Indien: Riesen-Würgeschlange verschlang Antilope

Eine Felsenpython kann bis zu fünf Meter lang werden.
Eine Felsenpython kann bis zu fünf Meter lang werden. ©Youtube/InterestingLatestNews
Ein beeindruckendes Naturspektakel bot sich dem Wildnisexperten Nitish Bambhaniya. In einem kleinen Dorf im Nordwesten Indiens verschlang eine riesige Felsen-Python eine ganze Antilope.

Nach einem Tipp eines Einheimischen fuhr Nitish Bambhaniya auf seinem Motorrad 40 km nach Billa, ein kleines Dorf in Gujarat, Indien. Am Rande eines Feldes erwartete ihn ein faszinierender Anblick.

Naturspektakel mit Kamera festgehalten

Der Daily Mail berichtete er: “Als mein Kollege und ich ankamen, hatte die Felsenpython bereits 80 Prozent des Opfers gefressen.” Ein Ring aus Schaulustigen hatte sich bereits eingefunden und zog sich immer enger um Jäger und Beute. Nitish Bambhaniya hielt das Geschehen mit einer Kamera fest.

Jäger spuckte Beute aus

Die vielen Zuschauer machten die Schlange offensichtlich nervös – sie ließ von der Antilope ab und spuckte sie langsam wieder aus. “Das machen sie, um rasch Gewicht zu verlieren und schneller bei Gefahr entkommen zu können”, erklärte Bambhaniya. Die Dorfbewohner wollten die Python allerdings nicht entkommen lassen, sie fürchteten, dass die Würgeschlange als nächstes ihre Kinder fressen könnte.

Schlange wurde eingefangen

“Wir mussten Überzeugungsarbeit leisten, dass sie die Python nicht töten!”, sagte Bambhaniya. Die Riesen-Schlange wurde eingefangen und Beamten der Forstabteilung übergeben. Später wurde sie in einem nahegelegenen Wald freigelassen.

(red)

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Indien: Riesen-Würgeschlange verschlang Antilope
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen