AA

Rickenbacher Funkenzunft leistet ganze Arbeit

Aufbau des Rickenbacher Funkens im Endstadium
Aufbau des Rickenbacher Funkens im Endstadium ©Katarina
Bilder vom Aufbau

Wolfurt. Seit vergangenen Freitag baut die Funkenzunft Rickenbach an „ihrem“ Funken auf dem Doppelmayr Sportplatz. Bisher ist der Funken auf rund acht Meter gewachsen. Bis zur Fertigstellung sollen noch etwa fünf Meter dazu kommen. Unter der Leitung von Werner Abler packen die Herren der Funkenzunft kräfig an, denn der Funken muss bis morgen, wenn es zum alljährlichen Spektakel kommt, stehen. Ab 14 Uhr beginnt der morgige Funkennachmittag, wo Jung und Alt von Beginn an mit feinen Krapfen und Funkaküchle verwöhnt werden. Um 16 Uhr wird dann der traditionelle Kinderfunken errichtet und anschließend angezündet. Die Funkenrede mit anschließendendem Funkenabbrand und dem legendären Feuerwerk bilden den Abschluss einer Veranstaltung, auf die sich schon viele freuen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wolfurt
  • Rickenbacher Funkenzunft leistet ganze Arbeit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen