Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ribéry sorgt für Müll-Problem

©EPA
Der zurzeit verletzte Star des FC Bayern München, Frank Ribéry, sorgt derzeit für einigen Ärger bei seinen Nachbarn.

Der Stein des Anstoßes ist Ribérys desinteressierte Herangehensweise an die Müllentsorgung. Der Franzose stapelt seinen Müll einfach auf der Straße vor seiner Villa in Grünwald anstatt ihn korrekt in einer Mülltonne zu verstauen, wie “Sport-Bild” berichtet.

Seinen Nachbarn stank die improvisierte Deponie derart, dass sich der FC Bayern einschalten musste, und den Müll von den eigenen Mitarbeitern entsorgen ließ.

Immerhin gibt es Hoffnung für die geruchsbelästigten Nachbarn Ribérys. Der Bayern-Star hat sich um 1,7 Millionen Euro ein neues Haus im vier Kilometer entfernten Straßlach gekauft. Bleibt die Frage ob Ribéry bis zu seinem Umzug lernt wie man seinen Müll korrekt entsorgt. Sonst gibt es mit den neuen Nachbarn gleich wieder Stunk.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Ribéry sorgt für Müll-Problem
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen