Rhomberg Sersa Rail investiert in virtuelle Zukunft

NXRT-Technik im Einsatz
NXRT-Technik im Einsatz ©NXRT
Das international tätige Bahntechnik-Unternehmen Rhomberg Sersa Rail Group (RSRG) investiert in den Simulationsanbieter NXRT.

Konkret soll es dabei hauptsächlich um Produkte und Dienstleistungen im Sicherheitsbereich gehen, der für den Bau und die Instandhaltung von Infrastrukturen für die Bahn große Bedeutung hat. So hat NXRT beispielsweise virtuelle Simulationen entwickelt, die es erlauben, reale Fahrzeuge als Simulatoren zu verwenden. Derzeit werden erste gemeinsame Initiativen evaluiert, etwa für die Ausbildung von Lokführern.

Das Technologieunternehmen NXRT mit Sitz in Wien und Niederösterreich wird die Beteiligung der Rhomberg Sersa Rail Group vornehmlich für das Wachstum des im Februar 2019 gegründeten Jungunternehmens einsetzen, wie CEO Lukas Stranger erklärt.

Über die Rhomberg Sersa Rail Group

Die Rhomberg Sersa Rail Group bietet Bahntechnik in den Bereichen Bahnbau, Ausrüstung und Service an. Das Portfolio reicht vom Gleisbau, von der Gleiserneuerung, -instandhaltung und Sanierung von Eisenbahntunnel, dem Maschinenbetrieb und der -instandhaltung über elektromechanische und -technische Ausrüstung, die Bahnstromversorgung und Kommunikationstechnik bis hin zu Beratung, Design und Planung, Sicherheits- und Zutrittssystemen, System- und Messtechnik sowie Logistikdienstleistungen. Das Unternehmen beschäftigt 2 306 Mitarbeitende. Im Geschäftsjahr 2019/2020 erwirtschaftete die Gruppe in sieben Ländern auf drei Kontinenten einen Umsatz von rund 449 Millionen Euro.

Über NXRT

NXRT entwickelt Produkte und Lösungen im Bereich Augmented, Mixed und Virtual Reality. NXRT fokussiert sich auf schlüsselfertige Anwendungen für innovative Simulationen für Demonstrations-, Trainings- und Testzwecke. Als Basis fungiert eine patentierte Mixed-Reality-Technologie. Gemeinsam mit den proprietären Sensoren transformiert diese reale Fahrzeuge zu Simulatoren.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Rhomberg Sersa Rail investiert in virtuelle Zukunft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen