AA

Rhein und Mosel

NKG-Reise mit einem Besuch der BUGA Koblenz
Deutschlandreise

Willkommen an der Mosel! Eine Landschaft der Superlative freut sich auf Sie! Hier kreieren Winzer internationale Spitzenweine, hier gründeten die Römer die älteste Stadt Deutschlands, hier finden Sie eine der gelungensten Verbindungen von reicher, uralter Kultur mit einer mal lieblichen und mal spektakulären Natur. Die Nähe zu Frankreich und Luxemburg inspiriert in Sachen Lebenskunst nicht nur die einheimische Küche. Kaum eine andere Wein- und Ferienregion kann Sie mit so vielen Facetten faszinieren!


Bundesgartenschau Koblenz

Über Heidelberg führt der Weg direkt nach Bruttig-Fankel. Das Hotel ist wunderschön, unmittelbar am Moselstausee gelegen und seit fünf Generationen ein Familienbetrieb. Nach einer erholsamen Nacht im Hotel erwartet Sie eine Fahrt entlang der Mosel bis Cochem. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Schiff von Cochem nach Beilstein, vorbei an Schlössern, Burgen und einer herrlichen Weinlandschaft. Anschließend geht es wieder zurück nach Bruttig-Fankel. Am nächsten Tag geht es nach Koblenz – der Tag steht zur freien Verfügung auf der Bundesgartenschau Koblenz. Am vierten und letzten Tag geht es nach Speyer. Hier gilt auch freier Aufenthalt mit Möglichkeit zum Mittagessen und zur Besichtigung des Speyerer Doms (fakultativ). Am Nachmittag treten wir dann die Heimfahrt ins Ländle an.

 

RHEIN & MOSEL

Termin: Do., 21. – So., 24 . Juli 2011
Preis: € 366,– p. P. im DZ € 45,– EZ-Zuschlag
Leistungen: Fahrt im modernen Komfortreisebus, 3x ÜN/FR im guten 3*-Hotel, 3x Abendessen im Hotel, 1x Weinprobe im hoteleigenen Weinkeller, Eintritt & Führung in der Reichsburg Cochem, Schifffahrt von Cochem nach Beilstein, 1x Tages-Eintritt Buga 2011 inkl. Hin- und Rückfahrt mit der Seilbahn.
NKG Reisen Greber, Kehlerstraße 61, 6850 Dornbirn, Tel. 05572 22030, Fax -8, E-Mail: nkg-reisen@nkg.at, www.nkg.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen