Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

RHC Wolfurt will in die obere Klassierungsrunde

Der RHC Wolfurt will eine Runde weiterkommen.
Der RHC Wolfurt will eine Runde weiterkommen. ©VOL.AT/Verein
Wolfurt. Nach dem 4:2-Heimsieg am vergangenen Wochenende geht es für den RHC Wolfurt im Rückspiel gegen den RHC Wimmis II um den weiteren Saisonverlauf in der Schweizer NLB.

Die Ausgangslage ist klar: Wolfurt könnte sich sogar eine Niederlage mit einem Tor Differenz leisten, um das Direktduell zu gewinnen. Der Gewinner spielt im Frühjahr um die NLB-Ränge 3 bis 6.

Naturgemäß wird an diese Konstellation kein Gedanke verschwendet. Die Ländle-Truppe möchte auch im Berner Oberland die Nase vorne haben und drei Punkte holen. Dafür müssen Joachim Mohr & Co. mit ihrer Leistung dort weitermachen, wo sie im letzten Spiel aufgehört haben. Lauffreudigkeit und eine sichere Defensive sind die Schlüssel zum Erfolg.

Dass das Spiel keineswegs ein Selbstläufer wird zeigte bereits das Hinspiel in der HockeyArena, das bis zur letzten Minute auf des Messers Schneide stand. Die jungen Wimmiser werden von Beginn weg versuchen die Wolfurter unter Druck zu setzen und bis zum Schluss kämpfen. Einen Sieger wird es nach dem Spiel auf jeden Fall geben, wenn nötig nach Verlängerung bzw. Penaltyschießen.

NLB-Kreuzspiele, Rückspiel

RHC Wimmis II – RHC Wolfurt

Samstag, 9. März 2013, 17 Uhr, Herrenmatte

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • RHC Wolfurt will in die obere Klassierungsrunde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen