Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

RHC Wolfurt verliert in der Verlängerung

RHC Wolfurt unterlag im Derby gegen Dornbirn mit 5:6.
RHC Wolfurt unterlag im Derby gegen Dornbirn mit 5:6. ©VOL.AT/Lerch
Erst in der Verlängerung musste sich der RHC Wolfurt im Derby dem RHC Dornbirn knapp mit 5:6 geschlagen geben.
Beste Szenen vom Derby Wolfurt und Dornbirn

Am vergangenen Samstag empfing im letzten Spiel der Hinrunde in der NLB der RHC Wolfurt  den RHC Dornbirn. Es entwickelte sich von Beginn weg ein spannendes Spiel auf hohem Niveau. Vorab konnten beide Keeper ihren Kasten sauber halten. Nach 10 Minuten gelang Kaul für Dornbirn mit einem abgefälschten Schuss die 1:0 Führung. Nur 2 Minuten später verwandelte abermals Kaul einen direkten Freistoß nach einem Foul von Tobi Winder. Wolfurt steckte nicht auf und kam kurz darauf durch ein schönes Tor vom starken Robin Wolf auf 2:1 heran. Dies war gelichzeitig der Pausenstand.

Nach der Pause war es Michael Sahler der Dornbirn wieder mit zwei Toren in Front brachte. Dann kam der Auftritt von Marco Gasso, der nur eine Minute später innert 8 Sekunden mit zwei schönen Treffern den 3:3 Ausgleich herstellte. Kaul brachte seine Farben in Minute 34 wieder in Front, als abermals Gasso mit einem Doppelpack die Führung wieder wechseln ließ. Stefan Sahler gelang in der 40. Minute nach Wolfurter Unachtsamkeit der Ausgleich und das Spiel ging in die Verlängerung.

Hier ging es nur knapp 3 Minuten, als Dornbirn nach dem 15. Wolfurter Teamfoul einen direkten Freistoß bekam. Kaul verwandelte und sicherte Dornbirn damit den Zusatzpunkt. „Es war ein Derby auf Augenhöhe, mit hohem Tempo und gutem Niveau. Ich bin mit dem Gezeigten zufrieden. Wir haben noch etwas Zeit, die Fehler abzustellen.“ Zeigte sich Trainer Sainz nicht ganz unzufrieden.

RHC Wolfurt – RHC Dornbirn 5:6 n.V. (1:2)

240 Zuschauer

RHC Wolfurt: Mohr, Schüssling; Laritz Ma., Zehrer A., Winder, Laritz Mi., Eberle, Carafi, Gasso 4, Wolf 1

RHC Dornbirn: Mirantes, Wagner; Sahler M. 1, Sahler S. 1, Hammerer, Kaul 4, Brunner, Trussell, Stockinger

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • RHC Wolfurt verliert in der Verlängerung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen