AA

RHC Wolfurt trifft auf Dornbirn

RHC Wolfurt trifft auf RHC Dornbirn
RHC Wolfurt trifft auf RHC Dornbirn ©VOL.AT/Privat
Keine Woche nach dem letzten Duell, treffen die beiden Ländle-Clubs wieder aufeinander. In diesem Fall ist es jedoch kein bedeutungsloses Derby. Der RHC Wolfurt startet mit diesem Spiel in die österreichische Meisterschaft und die Jagd nach den Punkten beginnt von vorne.

Nach dem letzten Spiel ist man im Wolfurter Lager optimistisch, Dornbirn den einen oder anderen Punkt abzugreifen. Die Statistik spricht jedoch klar für Dornbirn, allerdings kennt ein Derby ja bekanntlich keine Gesetze.
Am Samstag gastiert der RHC Wolfurt beim aktuellen österreichischen Meister. Die Gäste reisen bereits am Freitag an. Beim Spiel am Samstag wird das Hauptaugenmerk, wie auch schon am Donnerstag in der Verteidigung liegen. In Villach gilt es hauptsächlich das gefährliche Stürmerduo Parfant/Huber in Schach zu halten. Überraschen lassen müssen sich die Gäste von der italienischen Verstärkung. Wie bereits im Vorjahr haben sich die Villacher extra für die ÖM mit einem Torhüter und einem Spieler aus Italien verstärkt. Wolfurt muss am Wochenende auf Routinier Martin Laritz verzichten, welcher sich eine Knieverletzung zugezogen hat und deshalb für die nächste Zeit ausfällt. Ein Favourit ist jedoch nicht auszumachen und Spannung pur ist vorprogrammiert.

An diesem Wochenende ist in beiden Spielen alles offen. Es wird wie schon im Vorjahr ein knappes Rennen um den Meistertitel. Gerade für Wolfurt wird es ein richtungsweisendes Wochenende wenn man im Kampf um den Titel mitsprechen will.

Donnerstag, 14. Mai 2015, HockeyArena Wolfurt
18:00 Uhr RHC Wolfurt – RHC Dornbirn (Herren)

Samstag, 16. Mai 2015, Ballspielhalle Lind
13:30 Uhr RHC Villach – RHC Wolfurt (Herren)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • RHC Wolfurt trifft auf Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen