AA

RHC Wolfurt startet im Play-off auswärts

©Privat
Am Samstag findet die Premiere des neuen Playoff-Modus in der NLB statt. Dabei haben sich die Verantwortlichen ein Beispiel an den Eishockeyligen genommen. Erstmals wird nach einer Qualifikation der Sieger in einer „Best-of-Three“-Serie ermittelt. Durch den Sieg letzte Woche in Münsingen konnten sich die Wolfurter den dritten Platz sichern und treffen somit auf den Pully RHC.

Das erste von drei Spielen treten die Hofsteiger auswärts an. Dass es keine leichte Aufgabe auf dem holprigen Untergrund in Pully wird, ist den Jungs gut in Erinnerung. Das Auswärtsspiel verlor man in der Verlängerung und auch die Leistungskurve der Schweizer zeigt nach oben. In ihrem letzten Heimspiel gegen den Tabellenführer RHC Dornbirn, konnte weder in der regulären Spielzeit noch in der Verlängerung ein Sieger ermittelt werden. Erst im Penalty schießen zogen die Dornbirner das glücklichere Los gegen die Mannschaft vom Genfer See.

„Das Spiel in Münsingen war die ideale Vorbereitung auf den nächsten Außenplatz. Wir haben bewiesen, dass wir auch mit schwierigem Terrain und einfachem Hockey überzeugen können. Aber auch die Defensive hat sich gebessert. Immerhin haben wir nur einen Gegentreffer bekommen und diesen in einer Unterzahlsituation“, blickt Luis Baró optimistisch in Richtung des ersten Play-Off Spiel.

Pully RHC – RHC Wolfurt

Samstag, 9. April 2016, 17:00 Uhr, Pully

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • RHC Wolfurt startet im Play-off auswärts
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen