Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

RHC Wolfurt muss nach Basel

Wolfurt muss zum RHC Basel und will dort die schwierige Aufgabe meistern.
Wolfurt muss zum RHC Basel und will dort die schwierige Aufgabe meistern. ©VOL.AT/Privat
Wolfurt. Eine schwere Auswärtsfahrt wartet am Wochenende auf den RHC Wolfurt. Die Ländle-Truppe muss beim RHC Basel antreten.

Basel ist das Nachfolgeteam des RHC Friedlingen und bekanntlich Schweizer Meister. Natürlich hat nicht der gesamte Kader den Gang in die NLB mitgemacht, doch Basel verfügt über starke Einzelspieler. Angeführt von Spielertrainer Tobias Mohr über Paczia, Behnke oder den von Gipf geholten Torjäger Florian Kläui steckt Potential in der Mannschaft. Nicht zu vergessen den jungen Spanier Nacho Sariego, der von Weil nach Basel wechselte. Überraschend musste Basel in Langenthal unten durch, doch seitdem läuft der Siegeszug.

In Wolfurt ist das Selbstvertrauen nach dem starken Cup-Auftritt gegen Weil ebenfalls da. Man weiß, dass auch in Basel ein Punktgewinn möglich ist. Mit einer konzentrierten Defensivleistung und einer besseren Chancenauswertung als zuletzt soll die Überraschung geschafft werden. „Als Außenseiter können wir befreit aufspielen. Punkte zu verschenken haben weder wir noch Basel, ich erwarte mir ein interessantes Spiel“, so Wolfurt-Coach Kirchberger.

NLB-Qualifikation

RHC Basel – RHC Wolfurt

Samstag, 27. September 2012, 18 Uhr, Rollerdrom Friedlingen

Wolfurter Verstärkung für das Nationalteam

Das Österreichische Rollhockey-Nationalteam erhält für die kommende B-Weltmeisterschaft in Uruguay Verstärkung aus dem Lager des RHC Wolfurt. Torhüter Klemens Schüssling wird mit dem Team Austria an der WM teilnehmen.

Aufgrund des kurzfristigen Ausfalls des Villachers Thomas Grafenauer übernimmt der Wolfurter seinen Kaderplatz und reist Ende November nach Canelones (URU). Beim letzten Team-Trainingslager in Dornbirn stand Schüssling schon zwischen den Pfosten. Klemens Schüssling wird mit der Routine von mehreren WM- und EM-Teilnahmen im Rücken das Nationalteam verstärken und die entstandene Lücke im Österreichischen Tor stopfen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • RHC Wolfurt muss nach Basel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen