AA

RHC Wolfurt mit Sieg im Cup und Meisterschaft

©Verein
Mit einem Sieg im Ö-Cup und einem Erfolg in der Schweizer NLB Meisterschaft war der RHC Wolfurt erfolgreich unterwegs.

Als klarer Favorit reiste der RHC Wolfurt ins Fricktal zum zweiten NLB-Viertelfinale. Wolfurt übernahm das Spieldiktat, doch aus einem Konter ging Gipf in Führung. Schnell stellte Wolfurt das Ergebnis richtig und ging nach je zwei Bartés- und Theurer-Treffern mit 4:1 in Führung. Noch vor der Pause erzielte Gipf den Anschluss zum 4:2-Halbzeitstand.
Der Start in Hälfte zwei gelang Gipf deutlich besser und sie glichen mit zwei Treffern aus. Nun war Wolfurt wieder gefordert und schaltete einen Gang höher, trotz großen Vorteilen beim Ballbesitz gelang Wolf und Co. aber nichts Zählbares. Als Bartés endlich einen Penalty versenkte musste Wolfurt postwendend wiederum den Ausgleich hinnehmen und stand bei 9 Teamfouls. Schlussendlich war eine Verlängerung nötig, die aber nur eine gute Minute dauerte, ehe Fernandez den Wolfurter Gamewinner erzielte und Rot-Schwarz ins Halbfinale schoss.

Keine 24 Stunden später trafen die Wolfurter zuhause auf die zweite Mannschaft aus Dornbirn. Das Spiel begann nicht nach dem Geschmack der Wolfurter und Dornbirn ging bereits nach einer Anspielvariante durch Hinteregger in Führung. Abermals Hinteregger war es, welcher in Minute 6 die Führung auf 2:0 ausbaute. Die Wolfurter ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und es war Robin Wolf, der mit seinem Treffer den Torreigen eröffnete. Wolfurt scorte weiter und Nachwuchsgoalie Elias Rohner parierte die Konter und einen direkten Freistoß der Dornbirner. Mit einer deutlichen 9:3 Führung ging es in die Kabine.
In der zweiten Halbzeit, zeigte sich das gleiche Bild. Wolfurt kombinierte und tauchte immer wieder gefährlich vor dem gegnerischen Gehäuse auf. Neben einem Penalty und einem direkten Freistoß blieben viele weitere Chancen ungenutzt. Trotzdem stand am Ende ein ungefährdeter 16:3 Sieg auf der Anzeigetafel.

RHC Gipf-Oberfrick – RHC Wolfurt 5:6 n.V. (2:4; 5:5)
RHC Wolfurt: Mohr, Schüssling (ab 26.); Carafí, Zehrer, Bartés 3, Fernandez 1, Wolf, Laritz, Winder, Theurer 2

RHC Wolfurt – RHC Dornbirn II 16:3 (9:3)

RHC Wolfurt: Rohner, Carafí 2, Zehrer 1, Bartés 2, Fernandez 5, Wolf 2, Winder, Theurer 4

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • RHC Wolfurt mit Sieg im Cup und Meisterschaft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen