Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

RHC Wolfurt mit Gala auf europäischer Bühne

©Philipp Steurer
Im 1/16-Final des World-Skate-Europe-Cup gastierte das Französische Topteam des SPRS Ploufragan in der HockeyArena in Wolfurt.
RHC Wolfurt mit EC Gala
NEU

In den Rhein der Mannen aus der Bretagne finden sich

Rollhockeykönner wie die beiden Portugiesischen Importspieler

Joao Patricio und David Abreu sowie der ehemalige französische

Nationalteamspieler Wilfried Roux. Die bis in die Haarspitzen

motivierten Hofsteier wollten unbedingt an die Leistung der Vorwoche

anknüpfen und starteten unbeeindruckt ins Spiel. In der 5. Spielminute

narrte Bosch die Abwehrreihe des SPRS Ploufragan assistierte

Spielertrainer Bartes, welcher seinen Bewacher abschüttelte und zur

frühen Führung der Hausherren einschießen konnte. Wolfurt drückte

sodann weiter auf gegnerische Tor und konnte gar in der 9. Minute

durch einen herrlichen Sololauf von Theurer auf 2:0 erhöhen.

In derselben Tonart ging es auch in der zweiten Halbzeit weiter;

ein an diesem Abend hervorragend positionierter Torwart Manzanero

entschärfte die teils wütenden Angriffe und seine Sturmpartner

spielten schnörkellos und geradlinig vor das gegnerische Tor.

So war es dann Bosch, der nach Vorarbeit vom älteren der Zehrer

Brüder Daniel, ins verwaiste Gästetor zur 3:0 Führung einschob.

Den fälligen Strafstoß nach deren 10 Teamfouls ließ sich sodann

Bosch nicht nehmen und lancierte zur 4:0 Führung der Hausherren.

Nach einer blauen Karte, sowie den daraus resultierenden zwei Strafminute,

gegen Kapitän Aurel Zehrer, konnten dann auch die Mannen aus Ploufragan

erstmal anschreiben und zum 4:1 verkürzen. Eine Unachtsamkeit

unmittelbar vor Spielende bescherte letztendlich den Endstand

von 4:2 aus Sicht der Hausherren und somit den nächsten Erfolg

auf der europäischen Rollhockeybühne.

„Wir sind als klarer Außenseiter in das Spiel gegen das französische

Topteam gestartet. Konten aber an unsere Leistung aus der Vorwoche

anknüpfen und spielten äußerst effizient sowie in der Abwehr fast

tadellos. Mit dem zwei Tore-Vorsprüngen dürfen wir nun in das Rückspiel

nach Frankreich reisen“ – so ein gut gelauntes Geburtstagskind Aurel Zehrer.

World-Skate-Europe-Cup, 1/16-Final – Raiffeisen RHC Wolfurt – SPRS Ploufragan 4:2 (2:0)

Oriol Manzanero, Rohner Elias; Aurel Zehrer, Jaume Bartes (1), Robin Wolf, Iker Bosch (2),

Daniel Zehrer, Kilian Laritz, Winder Tobias, Jean-Carlos Theurer (1)

Betreuer: Manuel Niederacher, Marcel Meyer und Thomas Haller

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • RHC Wolfurt mit Gala auf europäischer Bühne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen