Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

RHC Wolfurt mit Derbysieg zum Staatsmeistertitel

Mit Derbysieg zum ÖM-Titelgewinn: RHC Wolfurt jubelt
Mit Derbysieg zum ÖM-Titelgewinn: RHC Wolfurt jubelt ©VOL.AT/Privat
Der Jubel war groß bei den Wolfurtern, die auch im 5. Spiel den ebenso vielten Sieg einfuhren und sich vorzeitig den Österreichischen Meistertitel sicherten.

Die Ausgangslage war klar, Wolfurt reichte ein Punkt aus den letzten beiden Spielen zum Titelgewinn. Dennoch wollten die Jungs von Trainer Sainz das Derby für sich entscheiden und begannen von Beginn an sehr druckvoll, aber scheiterten immer wieder an Mirantes. Dornbirn konnte durch Kaul in Führung gehen, aber Wolfurt hatte durch Gasso die richtige Antwort parat. Bis zur Pause hielten beide Keeper ihr Tor sauber, daher ging es mit 1:1 in die Kabine.

Nach Seitenwechsel dann die vermeintliche Vorentscheidung, als Gasso mit einem Doppelpack auf 3:1 für die Hofsteiger stellte. Die Wolfurter ließen dann etwas locken, waren sich zu sicher und wie aus dem Nichts gelang Trussell der Anschluss. Eine Unachtsamkeit in Wolfurts Deckung bedeutete sogar das 3:3. Als vieles schon auf Verlängerung hin deutete, versenkte Gasso vom Punkt den direkten Freistoß nach dem 10. Dornbirner Teamfoul. Nur wenige Sekunden später bot sich Kaul ebenfalls die Chance vom Punkt, aber der bärenstarke Schüssling hielt sein Team auf der Siegerstraße. Wolf konnte einen weiteren Konter noch zum 5:3 Endstand nützen.

„Meine Mannschaft wollte den Sieg und war jederzeit sehr präsent. Wir haben defensiv nicht viel zugelassen und sind sehr froh, den Titel im Derby fixiert zu haben. Es war eine überragende Saison für uns.“ Resümiert ein sehr zufriedener Trainer Sainz.

RHC Dornbirn – RHC Wolfurt  3:5 (1:1)

RHC Wolfurt: Mohr, Schüssling; Carafi, Theurer, Eberle, Gassó 4, Zehrer, Wolf 1, Laritz, Winder

RHC Dornbirn: Mirantes, Lechleitner; Stockinger, Brunner, Kaul 1, Sahler St. 1, Sahler Mi., Kessler, Trussell 1

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • RHC Wolfurt mit Derbysieg zum Staatsmeistertitel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen