AA

RHC Wolfurt klar in der Favoritenrolle

RHC Wolfurt ist im Auswärtsspiel in Dornbirn in der Favoritenrolle.
RHC Wolfurt ist im Auswärtsspiel in Dornbirn in der Favoritenrolle. ©VOL.AT/Privat
Es ist wieder ÖM-Zeit in der Rollhockey-Bundesliga. Wie jedes Jahr matchen sich Österreichs beste Rollhockeyteams in den nationalen Meisterschaften um den Titel. Und wie in den letzten Jahren wird der Weg zum nationalen Championat über Titelverteidiger und Ländle-Rivale RHC Dornbirn führen.

Für den RHC Wolfurt beginnt die österreichische Meisterschaft am Karfreitag mit dem Vergleich mit der zweiten Dornbirner Mannschaft. Die Jungs um Michael Witzemann sind gespickt mit früheren National- und ehemaligen Eins-Spielern, dazu kommt noch der eine oder andere Junior. Die Dornbirner verkauften sich in ihren bisherigen Spielen gut und sind nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Sie haben wenig zu verlieren und wollen die Favoriten ärgern. Im Wolfurter Lager ist alles bereit für den ÖM-Auftakt. Man bewies zuletzt ansteigende Form und konnte die vergangenen Spiele allesamt gewinnen. Diesen Weg gilt es fortzusetzen. Im „kleinen“ Ländle-Derby gilt es zudem die Nerven zu behalten und sich nicht provozieren zu lassen. „Wir gehen mit Selbstvertrauen in dieses Spiel und sind uns der Favoritenrolle bewusst. Trotzdem: Unser Ziel ist es, attraktives Rollhockey zu spielen, dann passen auch die Resultate“, gibt sich Wolfurt-Kapitän für das nächste Spiel optimistisch.

Österreichische Meisterschaft  RHC Dornbirn II – RHC Wolfurt

Freitag, 17. April 2014, 20 Uhr, Stadthalle Dornbirn Ab 17 Uhr: Juniorenspiele

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • RHC Wolfurt klar in der Favoritenrolle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen