AA

RHC Wolfurt im Europacup chancenlos

©Steurer
Rollhockey auf Weltklasseniveau war es, was die Portugiesen des HC Turquel in der Wolfurter HockeyArena im Hinspiel der ersten Runde des CERS-Cups zeigten. Mit hohem Tempo, präzisen Pässen und schönen Kombinationen ließen sie nicht lange Zweifel über ein Weiterkommen zu und siegten standesgemäß mit 12:0.

In den ersten Minuten hielt die Wolfurter Defensive den portugiesischen Angriffen stand, ehe German Dates mit seinem ersten von 5 Treffern seine Farben in Führung brachte. Vor vollem Haus erhöhte Turquel bald auf 0:3, viele Chancen wurden aber eine Beute des blendend aufgelegten Roman Mohr im Wolfurter Tor. Die beste Möglichkeit zum Wolfurter Anschlusstreffer konnte Neuzugang Jaume Bartés nicht nützen. Zur Pause war bei 0:5 eine Vorentscheidung längst gefallen.
In Halbzeit zwei drückten die Portugiesen weiter aufs Tempo. Wolfurt gab nie auf und zeigte eine kämpferische Leistung, konnte die wenigen defensiven Fehler der Gäste jedoch nicht nützen. Die Portugiesen bauten ihren Vorsprung in regelmäßigen Abständen aus, am Ende machten sie gar das Dutzend voll.
„Die Niederlage war zu erwarten. Die Teilnahme am CERS-Cup ist für uns eine Belohnung für die harte Arbeit das ganze Jahr über. Wir haben heute Abend tolles Rollhockey gesehen,“ weiß Wolfurt’s Spielertrainer Lluís Baró das Ergebnis einzuordnen. Das Rückspiel in Turquel steigt am 28. November, der Gewinner trifft in der nächsten Runde auf das spanische Spitzenteam Reus Deportiu.

CERS-Cup 32-Finale, Hinspiel

RHC Wolfurt – HC Turquel (POR) 0:12 (0:5)
RHC Wolfurt: Mohr, Schüssling; Carafi, Bartés, Wolf, Eberle, Baró, Laritz, Winder, Theurer
HC Turquel: „Tuga“, Santos; Dates (5), Luís (1), Silva, Pimenta (2), Lourenço (1), Vaz, “Xanoca” (3)
Strafen: 1x 2 Minuten Wolfurt; Teamfouls 9:3

Rückspiel: 28. November 2015

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • RHC Wolfurt im Europacup chancenlos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen