RHC Wolfurt hofft auf die Spanier

RHC Wolfurt setzt auf die Spanier
RHC Wolfurt setzt auf die Spanier ©VOL.AT/Privat
Seit Anfang August bereiten sich die Cracks des RHC Wolfurt nun schon auf die neue Saison vor. Vor einer Woche gab’s nun auch die mit Spannung erwartete Verstärkung.

Die für die kommende Saison verpflichteten Spanier Marc Gassó Vives (26) und Jacint Carafi Saez (20) sind ins Mannschaftstraining eingestiegen. Die Trainingsqualität hat sich deutlich verbessert und der RHCW ist sicher, dass die beiden Jungs helfen, die mittelfristigen Ziele zu erreichen. Nach einer Woche ist auch bereits klar, dass sich die beiden sympatischen Spanier auch abseits des Platzes sehr gut ins Wolfurter Umfeld integriert haben.

“Wir freuen uns sehr, dass die Beiden hier sind. Sie passen perfekt in unser sportliches Projekt und sind eine riesen Verstärkung auf dem Platz. Mit Marc und Jacint werden wir den nächsten Entwicklungsschritt unserer jungen Mannschaft tätigen”, ist Wolfurt-Vizeobmann Wolfgang Gliebe überzeugt. “Genauso wichtig ist dem Vorstand jedoch, mit der Verpflichtung der Beiden auch ein Zeichen für die nachhaltige Nachwuchsarbeit im Verein gesetzt zu haben. Beide haben bereits eine Nachwuchsmannschaft als Trainer übernommen, und helfen bei der Umsetzung des durchgängigen Nachwuchskonzepts.”

RHC Wolfurt besucht Turnier in Holland

Nach einem eintägigen Workshop zum Thema „Teambuilding“, bei dem der gesamte Kader unter der Führung von Coach Michael Rehm sehr viel spannende Erfahrungen gemacht hat, geht’s zum Schluss der Vorbereitung am kommenden Samstag zu einem Freundschaftsturnier nach Valkenswaard. Neben England und Belgien testen die Wolfurter auch gegen die Nationalmannschaft des Gastgebers Holland. „Wir freuen uns schon auf dieses gutbesetzte Turnier und sind sicher, dass dies vor dem Ligastart ein echter Gradmesser sein wird.“ ist Trainer Sainz über die Teilnahme an diesem Turnier erfreut.

13 September 2014

19.30hr    England – Wolfurt (Austria)

14 September 2014

10.00hr    Netherlands – Wolfurt (Austria)

13.00hr    Wolfurt (Austria)- Belgium

RHC Wolfurt im CERS-Cup gegen Diessbach

Die mit Spannung erwartete Auslosung für die erste Runde des CERS-Cup am vergangenen Samstag bescherte Wolfurt einen Gegner aus der Schweiz. Am 18.10. trifft der RHC Wolfurt zuerst

Zu Hause auf den RHC Diessbach. Das Rückspiel in der Schweiz geht dann am 1.11. über die Bühne. Die genauen Anstoßzeiten stehen noch nicht fest. Für das am 1.11. geplante Ländlederby muss nun noch ein Ersatztermin gefunden werden.

„Wir sehen das Los mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Organisatorisch und finanziell stellt die Auswärtspartie dem Verein keine große Aufgabe. Sportlich ist der Gegner aus der NLA auch nicht ganz so weit entfernt, wie spanische oder portugiesische Teams. Natürlich hätten aber vor allem die Spieler sehr gerne die Reise in eine „andere Rollhockeywelt“ (Spanien, Portugal…) angetreten.“ kommentiert Wolfurt-Obmann Michael Laritz das Los nicht ganz unzufrieden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • RHC Wolfurt hofft auf die Spanier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen