AA

RHC Wolfurt gewinnt das Spitzenspiel in Weil

©Verein
Knapper 4:3-Auswärtssieg für RHC Wolfurt in der 2. Schweizer Nationalliga in Weil.

Zum Spitzenspiel lud der Tabellendritte und letztjährige NLA-Absteiger RSV Weil. Nach kurzer Abtastphase kam immer mehr Schwung in das Geschehen auf dem Spielfeld. Dani Zehrer schickte Bruder Aurel mit einem sehenswerten Pass auf die Reise Richtung Weiler Tor – Aurel Zehrer überraschte den gegnerischen Torwart mit einem Flachschuss zur verdienten 1:0 Führung der Gäste. Die Heimischen hatten jedoch die passende Antwort und stellten den Score innert drei Minuten zu Gunsten derer auf 2:1. Noch vor dem Pausenpfiff konnte Abwehrass Eberle mittels einem sehenswerten Schlenzer in die Kreuzecke zum 2:2 ausgleichen.
In der zweiten Spielhälfte fand regelrechtes Einbahnhockey auf das Weiler Tor statt. Wolfurt fand zu unzähligen hochkarätigen Chancen und schnürte die Gastgeber in deren Hälfte ein. Innert 12 Sekunden markierten sodann Spielertrainer Bartes und Ligatopscorer Bosch – jeweils nach einen Rebound – den Sieg für die Hofsteiger.

RSV Weil – RAIFFEISEN RHC Wolfurt 3:4 (2:2)

Torschützen: Iker Bosch, Jaume Bartés, Aurel Zehrer, Patrick Eberle

RAIFFEISEN RHC Wolfurt: Oriol Manzanero, Jaume  Bartés, Robin Wolf, Patrick Eberle, Iker Bosch, Aurel Zehrer, Daniel Zehrer, Jean Carlos Theurer

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • RHC Wolfurt gewinnt das Spitzenspiel in Weil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen