Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

RHC Wolfurt feierte 20-jähriges Jubiläum

Bürgermeister Christian Natter und Sportrat Hans Fetz danken Obmann Michael Laritz für sein Engagement
Bürgermeister Christian Natter und Sportrat Hans Fetz danken Obmann Michael Laritz für sein Engagement ©kuehmaier
20-Jahr-Feier des RHC Wolfurt

Wolfurt. Der Rollhockeyclub Wolfurt feierte am vergangenen Freitag im Vereinshaus in Wolfurt sein 20-jähriges Bestehen.

Dem freudigen Anlass entsprechend, lud der Verein seine Mitglieder, Anhänger und Fans, sowie Freunde und Verwandte zur abendlichen Feier.
Neben interessanten Präsentationen mit einem Rückblick auf 20 Jahre RHCW, sowie einer Übersicht der sportlichen Erfolge und der Zusammensetzung der derzeitigen Mannschaften, führte Obmann Michael Laritz in seiner Rede die Gäste durch 20 Jahre Geschichte des RHCW.
Dabei betonte er, dass “Nicht das Beginnen belohnt wird, sondern das Durchhalten” und dieser Spruch deshalb auf der Einladung zur Jubiläumsfeier steht, weil er sehr gut zum Wesen des Vereins und seiner Mitglieder passt.
Begonnen wurde vor nun mehr 20 Jahren – damals unter schwierigen Bedingungen, aber mit dem Elan einiger begeisterter Hockeyspieler, die sich in Folge ganz diesem Sport verschreiben sollten. Mit selbstgemachten Schlägern, zusammengenagelten Toren und gebastelten Tormannschonern trafen sie sich auf Schulhöfen und Parkplätzen zu Gaudispielen.
20 Jahre später werden nun Schläger und Schoner aus Spanien oder Italien importiert und aus den Gaudispielen wurde ein geregelter Meisterschaftsbetrieb, an dem heute knapp 40 Wolfurter Aktive beteiligt sind.
Den Leistungen und dem Niveau des Wolfurter Vereines entsprechend wurde auch vor rund zwei Jahren über den Bau einer Hockeyhalle nachgedacht, in der auch im Winterhalbjahr trainiert und gespielt werden kann, was für den Sport insgesamt und für den Verein nur förderlich sein kann. Dies wurde dann auch in der Gemeindevertretung beschlossen und so wird der derzeitige Hockeyplatz noch im heurigen Jahr durch den Bau einer Rollhockeyhalle abgelöst werden.

Dafür bedankte sich Obmann Michael Laritz bei den Gemeindevertretern, allen voran Bürgermeister Christian Natter und dem aktuellen Sportrat Hans Fetz, sowie dem ehem. Sportrat Ferde Hammerer.
Ebenfalls großer Dank gebührt dem aktuellen Trainerteam mit Cheftrainer Marc Kirchberger, AH-Verantwortlichen Fredi Mitgutsch und Thomas Singer und den Jugendtrainern Daniel Elsener, Roman Mohr, Martin Laritz, Günter Wagner, Alexander Denz und Emanuel König und nicht zu vergessen Beppo Mayer, der 9 Jahre als Cheftrainer drei Staatsmeistertiteln erreichen konnte.
Laritz dankte auch allen rührigen Mitgliedern des Vereins, wie etwa den Betreibern der Wirtschaft im RHC Stüberl, welches ein wichtiges wirtschaftliches Standbein des Vereins ist, aber auch den Bauleitern Walter Elmenreich für den ersten Umbau, sowie an Martin Laritz und Franz Zandl, die beim zweiten Umbau federführend waren. Insgesamt wurden ca. 5000 ehrenamtliche Helferstunden bei den Umbauten geleistet.
Ein besonderes Dankeschön richtete Obmann Michael Laritz an diesem Abend an den Senior des RHC Wolfurt, Fritz Theurer, der aufgrund seiner Verdienste um den Verein vom Vorstand einstimmig zum Ehrenobmann ernannt wurde.
Für die gelungene Organisation des Abend zeichneten Manuela und Ronny Eberle sowie Gabi und Martin Laritz verantwortlich, die dieses Event zusammen mit vielen Helfer auf die Beine gestellt haben, sowie Elke Haller für die tollen Präsentationen und Thomas Singer für die hervorragende Moderation des Abends.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wolfurt
  • RHC Wolfurt feierte 20-jähriges Jubiläum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen