AA

RHC Wolfurt bleibt dem Spitzenreiter auf den Fersen

©vmh
8:2-Auswärtssieg der Hofsteig-Truppe in Genf.

Ein deutlicher 8:2 Auswärtserfolg verbuchte der RHC Wolfurt gegen Jet RC Genéve und bleibt damit dem Tabellenführer dicht auf den Fersen.
Den Torreigen eröffnete Kapitän Aurel Zehrer höchstpersönlich, der in der 6. Minute seinen Weitschuss verwertete. Dieser Treffer gab der Carrasco-Truppe etwas Sicherheit und der Anzeigetafel für eine knappe Viertelstunde Pause. Erst Arnau Dilmé netzte in Minute 19 und 23 zur beruhigenden 3:0 Pausenführung.

In Durchgang zwei erhöhte der andere Arnau, nämlich Bertran für die Hofsteiger, ehe Louis-Jerome Forel vom Punkt Keeper Elias Rohner keine Chance lies. Wolfurt blieb davon unbeeindruckt und erhöhte den Score durch schöne Kombinationen. Konstantin Winter holte sich zum Saisondebüt eine blaue Karte ab und Dilmé machte in Unterzahl den Deckel für Wolfurt drauf. Das 2:8 in der letzten Spielminute war dann lediglich Resultatskosmetik.

Jet RC Genéve - Raiffeisen RHC Wolfurt 2:8 (0:3)
Jet RC Geneve:
Jean-Christophe Romanens, Matteo Cavadini, Jordi Orola, Jonathan Waridel, Vincent Tinguely, Thibault von Däniken, Kee-Shing Lau Yohan (1), Leo Lorenzi, Jerome-Lous Forel (1), Thomas Julien
RHC Wolfurt:
Elias Rohner, Aurel Zehrer (1), Arnau Dilmé (3), Konstantin Winter, Arnau Bertran (2), Jean Carlos Levay-Theurer, Héctor Gallego (1), Kilian Laritz (1)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • RHC Wolfurt bleibt dem Spitzenreiter auf den Fersen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen