AA

RHC Dornbirn will die Wölfe bändigen

©Privat
Mit Leidenschaft und Einsatz wollen die Dornbirner am Samstag in der ersten "Best-of-three“-Semifinalrunde gegen die Münsingen Wölfe vorlegen.

Mit Thunerstern, Wolfurt, Münsingen und Dornbirn haben sich die besten Teams der Qualifikation für das Playoff-Halbfinale qualifiziert und ließen mit souveränen Resultaten in zwei Spielen nichts anbrennen. Die Saison der Messestädter könnte im Moment nicht besser laufen. Auch wenn es heißt, dass es in einem Halbfinale keine Favoriten mehr gibt, gehen die Gende-Boys trotzdem mit Vorteilen in dieses Duell. Der amtierende NLB-Meister ist heuer noch ungeschlagen, bereits in der Vorrunde traten sich die Teams zwei mal gegenüber, beide Spiele entschieden Stockinger & Co knapp für sich. Es wäre also nicht überraschend, wenn dem Team um Spielertrainer Chus Gende auch noch der nächste Schritt gelingen würde und das Superfinale erreicht. Da werden aber die, mit vier Portugiesen bestückten Aaretaler, bestimmt etwas dagegen haben. Es wird auf jeden Fall eine enge, hartumkämpfte Partie. Aufgrund des gefürchteten Außenplatzes beim Rückspiel wäre ein voller Erfolg zu Beginn sehr wichtig. Die Spieler hoffen auf eine volle Halle und lautstarke Unterstützung ihrer Fans. Kommt vorbei und lasst euch dieses Spitzenspiel nicht entgehen.

Schweizer NLB Playoff-Halbfinale

Samstag, 30. April 2016, 18 Uhr, Stadthalle

RHC Dornbirn – HC Münsingen Wölfe

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • RHC Dornbirn will die Wölfe bändigen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen