Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

RHC Dornbirn steht praktisch im CERS-Cup, Achtelfinale

©Verein
Die Dornbirner feierten ein mehr als gelungener CERS-Cup Auftakt in England und deklassierten in der ersten Runde Herne Bay United mit 10 : 3.

Früh aufstehen hieß es am Samstag morgen, doch die Reisestrapazen steckten die Messestädter gut weg. Brunner gelang bereits nach zwei Minuten der frühe Treffer zum 1 : 0, doch die Hausherren fanden durch einen verwerteten Singleton-Penalty schnell wieder zum Ausgleich. Nach weiteren zwei Treffern auf beiden Seiten hielten die „Kings“ die Partie bis drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff offen, ehe Rodriguez und Gomez ihre Chancen nutzten und auf 4 : 2 stellten. Bis dahin wirkte die Dornbirner Defensive noch einwenig schläfrig, hatten jedoch das Spiel stets im Griff und waren spielerisch feldüberlegen. Nach Seitenwechsel konnten Stockinger & Co dann das Ergebnis kontinuierlich nach oben schrauben, sodass im Rückspiel in drei Wochen das Weiterkommen in die nächste Runde der letzten 16 nur mehr Formsache sein sollte. Endlich gingen auch wieder die Direkten rein, vor allem Gomez und Rodriguez zeigten sich mit je einem Hattrick sehr treffsicher. Auch Torhüter Gomes Da Silva durfte erstmals für 15 Minuten CERS-Cup Luft schnuppern und musste sich nur einmal durch einen Backhandschuss von Altstar Barker geschlagen geben. In der Schlussminute erzielte Gomez gar noch die Zweistellige durch einen direkten Freistoß zum 10 : 3. Es kam noch schlimmer für die Engländer: 5 Sekunden vor Spielende musste Herne Bays bester Spieler nach einem Stockschlag ins Gesicht von Gomez, der eine kleine Platzwunde zwischen den Augen davon trug, mit einer roten Karte vom Platz und ist somit fürs Retourspiel gesperrt. Beim Rückspiel am 25. November in der Stadthalle sollte eigentlich nichts mehr anbrennen, danach treffen die Dornbirner auf den Sieger der Partie Nantes (FR) gegen Breganze (IT), wobei nach dem Auswärtssieg viel für die Italiener spricht.

CERS-Cup, 1/16-Finals, Hinrunde

Herne Bay United (E) – RHC Dornbirn 3 :10 (2 : 4)

RHC Dornbirn: Mirantes, Gomes Da Silva; Brunner 2, St. Sahler, Gomez del Torno 3, Rodriguez 3, Stockinger 1, Kaul, Hagspiel 1

 

 

CERS-Cup, 1/16-Finals, Rückrunde

Samstag, 25. November 2017, 19 Uhr

RHC Dornbirn – Herne Bay United (ENG)

Stadthalle Dornbirn

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • RHC Dornbirn steht praktisch im CERS-Cup, Achtelfinale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen