Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

RHC Dornbirn holte sich den Landesmeistertitel

RHC Dornbirn klarer Derbysieger gegen Wolfurt.
RHC Dornbirn klarer Derbysieger gegen Wolfurt. ©Thomas Knobel

Dornbirn. Rollhockeyklub Dornbirn bleibt klar die Ländle Nummer eins. Die Messestädter wurden ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht und deklassierten Gegner RHC Wolfurt in der Dornbirner Stadthalle mit 12:3-Toren. RHC Dornbirn ist Landesmeister und kann sich nun voll und ganz auf den Auf-/Abstiegskampf in der Schweizer Bundesliga konzentrieren. Dornbirn nützte im Ländlederby gegen Wolfurt die Fehler eiskalt aus und waren in allen Belangen überlegen. Mit sechs Treffern war Kapitän Michael Schwendinger der auffälligste Akteur auf dem Parkett. Schon nach acht Minuten führte Dornbirn mit 5:0 und der Rest war nur mehr Formsache. Sogar in Unterzahl traf der frischgebackene Landesmeister RHC Dornbirn und ließ Gegner und Ball laufen.

RHC Dornbirn: Wagner; Witzemann (1), Schwendinger (6), Stockinger (2), Schrattner (1), Hammerer, Geuze (1), Kessler (1), Kanjo
RHC Wolfurt: Mohr; Schüssling, Martin Laritz (1), Mohr, Haller (1), Eberle (1), Michael Laritz, Tomasini, Oberrauner.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • RHC Dornbirn holte sich den Landesmeistertitel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen