RHC Dornbirn hat noch eine offene Rechnung

RHC Dornbirn hat mit Bern noch eine offene Rechnung
RHC Dornbirn hat mit Bern noch eine offene Rechnung ©VOL.AT/Philipp Steurer
Am Samstag gastiert mit dem Berner RHC wohl einer der härtesten Mitfavoriten um einen Barrage-Platz in der Stadthalle. Die Dornbirner haben gegen die Berner wohl noch eine Rechnung zu begleichen, will man sich zuhause für die 3:4 Auswärtsniederlage nach Verlängerung revanchieren.

Obwohl mit Dominique Kaul ein wichtiger Akteure fehlt, haben die Dornbirner Punkte eingeplant. Spielertrainer Jesus Gende spricht von einem ganz anderen Match als zuletzt beim Hinspiel. Wir spielen zuhause auf unserem Belag mit unseren Fans im Rücken, gelingt es uns den Gegner über einen längeren Zeitpunkt das Spiel aufzuzwingen, sind wir auf dem richtigen Weg die Partie für uns zu entscheiden. Er weiß aber auch, das mit den zweikampfstarken Bernern eine harte Nuß auf sein Team wartet. Es brauche einen klaren Kopf jedes Einzelnen, wir müssen den Fokus auf uns richten und uns auf unseren Stärken beruhen. Mit viel Selbstvertrauen sowie einer kompakten Mannschaftsleistung, wie vergangenes Wochenende in Viareggio, will man das Punktemaximum einfahren und weiterhin an der Tabellenspitze mitmischen. Kommt vorbei und unterstützt die Dornbirner bei ihrem so wichtigen Heimspiel gegen den Berner RHC!

Spitzenspiel der Schweizer NLB

Samstag, 8. November 2014, 19 Uhr

RHC Dornbirn – Berner RHC

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • RHC Dornbirn hat noch eine offene Rechnung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen