Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

RHC Dornbirn gewinnt in Oberfrick

RHC Dornbirn feierte den ersten Saisonsieg in der Schweiz.
RHC Dornbirn feierte den ersten Saisonsieg in der Schweiz. ©VOL.AT/Klaus Hartinger
Dornbirn. Der RHC Dornbirn gewinnt den Saisonauftakt in Gipf-Oberfrick mit 9:6-Toren.

Dornbirns Torhütersorgen wurden einmal für dieses Spiel beiseitegelegt. Nach dem schweren Unfall von Marco Wagner streifte sich Mario Hammerer nochmals das Trikot über. Zudem begleitete die Messestädter Nachwuchstorhüter Kevin Lampert, der in der ersten Mannschaft am Samstag nicht nur seinen 14. Geburtstag sondern auch sein Debüt feierte. Dornbirn gelang zunächst ein Start nach Maß, Schrattner schlenzte nach 2 Minuten den Ball zur 1 : 0 Führung in die lange Ecke. Nach 7 Spielminuten kehrte dann aber einwenig der Schlendrian ein, in der Verteidigung stand man meist zwei Meter zu weit vom Gegner weg und kassierte innert fünf Minuten zwei Gegentreffer. Ein Kaul-Doppelpack in Minute 13. (per Penalty) und 17. brachte die Dornbirner wieder 3 : 2 in Führung ehe die Aartaler durch Mike Dornbierer wieder den Ausgleich erzielten. Stockinger und Co. fanden nicht den richtigen Rhythmus und wurden in den letzten fünf Spielminuten vor dem Halbzeitpfiff durch drei Gegentore bitter bestraft. Spielertrainer Kaul sprach in der Kabine dann die richtigen Worte, verzichtete auf jegliche geübten Spielzüge und appelierte an die Mannschaft, sich jetzt aufs Tore schiessen zu konzentrieren. Die Dornbirner kamen wie ausgewechselt aus der Kabine und diktierten das Spielgeschehen. Gipf konnte die ersten 10 Minuten noch dagegen halten ehe der Tor-Bann gebrochen wurde. Sahler verkürzte zunächst auf 4 : 6, Hammerer keine Zeigerumdrehung später auf 5 : 6, in der 38. Minute sorgte Kapitän Stockinger durch ein herrliches Solo über den ganzen Platz für den verdienten 6 : 6 Ausgleichstreffer. Die Messestädter witterten wieder den erhofften Auswärtssieg und drückten noch einen drauf. Stockinger in der 40. sowie ein erneuter Kaul-Doppelpack in der 44. (Powerplay) und 49. Minute brachte den Dornbirnern den schlussendlich verdienten Auswärtserfolg. 

Schweizer NLB Qualifikation

RHC Gipf-Oberfrick – RHC Dornbirn 6 : 9 (6 : 3)

RHC Dornbirn: Mario Hammerer (50 Min.), K. Lampert, Brunner, Kessler, Sahler 1, Geuze, Schrattner 1, Hammerer 1, Stockinger 2, Kaul 4

Weitere Infos sowie Tabellenstände unter:

www.rhc-dornbirn.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • RHC Dornbirn gewinnt in Oberfrick
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen