Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rezepte der VOL-User: Espressoschäumchen

Andrea Hiebaum schickte VORARLBERG ONLINE ihr Rezept für Espressoschäumchen.

Espressoschäumchen

Zutaten:

Baiser Masse:

  • 2 Eiweiß (Eier Größe M)
  • 150 g Zucker
  • ½ TL Zitronensaft
  • Evtl. Bittermandel-Aroma

Fülle:

  • 100 g Nougat-Masse
  • 4 EL starker Espresso
  • 20 g Butter weich
  • 20 g Staubzucker
  • 2 EL geschälte Mandeln gemahlen

Zubereitung:

  1. Eiweiß steif schlagen. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Zitronensaft und ein paar Tropfen Mandel-Aroma zufügen. Die Masse so lange weiterschlagen, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat.
  2. Ofen auf 150 Grad vorheizen. Baiser-Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (ca. Größe 6) füllen und kirschgroße Tupfen auf ein mit Backpapier belegten Blech spritzen. Im Ofen bei 150 Grad auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten trocknen lassen. Abkühlen.
  3. Inzwischen Nougat-Masse im warmen Wasserbad schmelzen. Espresso hinzufügen und abkühlen lassen. Butter mit Staubzucker schaumig rühren. Mit soviel Mandeln unter die Nougat-Masse rühren, dass es eine streichfähige Masse ergibt.
  4. Jeweils zwei Baiser-Tupfen mit der Creme zusammensetzen. Gut trocknen lassen.

Zubereitungszeit: ?

Einsender: Andrea Hiebaum

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • rezepte
  • Rezepte der VOL-User: Espressoschäumchen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen