AA

"Restart your Business": Betriebe bekommen Covid-Starthilfe für Projekte

Wirtschaftskammer und Land geben Starthilfe für Betriebe.
Wirtschaftskammer und Land geben Starthilfe für Betriebe. ©Symbolbild: Pixabay, VOL.AT/Mayer, VOL.AT/Stiplovsek
Die Auftragslage ist Covid-bedingt nach wie vor prekär. Wirtschaftskammer und Land leisten Starthilfe für Werbe- und Beratungsunternehmen.
"Restart your Business"
NEU

Covid-19 hat auch nach rund einem Jahr noch große Auswirkungen auf die Wirtschaft in Vorarlberg. Die Auftragslage vieler Mitgliedsbetriebe der beiden Fachgruppen Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie (UBIT) sowie Werbung und Marktkommunikation ist Corona-bedingt nach wie vor prekär. Die Unternehmen verfügen über eine große Expertise, von der Wirtschaftstreibende in der ganzen Bodenseeregion profitieren. Dennoch wurden im vergangenen Jahr zahlreiche Projekte auf Eis gelegt und abgesagt. Konzepte, Strategieprozesse, Magazine, Re-Branding-Prozesse, Kampagnen etc. wurden gestoppt.

Livestream zum Nachsehen

Starthilfe für Betriebe

"Dabei war es noch nie so wichtig wie heute, am Markt sichtbar zu sein oder sich zukunftsfit aufzustellen", erklären die Vertreter der beiden Berufsgruppen, Benedicte Hämmerle und Martin Dechant. Es ist Zeit für einen Impuls: In den vergangenen Wochen fand ein intensiver Austausch über die Möglichkeiten einer Starthilfe für neue Projekte heimischer Betriebe statt. Dabei wurde auch die Impulsförderung "Restart your Business" entwickelt. Wirtschaftslandesrat Marco Tittler und WKV-Präsident Hans Peter Metzler unterstützen die Initiative. Für die Ankurbelung des Neukundengeschäftes wurde ein Impulsförderungspaket entwickelt, das gemeinsam von der Wirtschaftskammer, den Fachgruppen und dem Land Vorarlberg finanziert wird.

200.000 Euro Förderung

Die beiden Fachgruppen stellen in Kooperation mit der Wirtschaftskammer und dem Land Vorarlberg Fördergelder in Höhe von 200.000 Euro zur Verfügung. Berater und Dienstleister der beiden Branchen können eine Projektförderung zwischen 500 und 1.000 Euro als Fördermittel für Neuprojekte lukrieren, die wiederum ihren Kunden zugutekommen. Konzepte, Kampagnen oder Projekte ab einem Rechnungswert von mindesten 1.000 Euro netto werden mit je einem 500-Euro-"Scheck" unterstützt. Auch Kooperationen zwischen Mitgliedsbetrieben der Fachgruppen Werbung und Markenkommunikation und UBIT oder innerhalb dieser beiden Fachgruppen können ab einem Rechnungswert von 1.500 Euro netto mit 1.000 Euro gefördert werden.

Mehr Informationen gibt es hier.

Alle News zur Corona-Pandemie auf VOL.AT.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • "Restart your Business": Betriebe bekommen Covid-Starthilfe für Projekte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen