AA

Renoir-Gemälde in Paris gestohlen

Aus dem Pariser Auktionshaus Tajan ist ein Gemälde des impressionistischen Malers Auguste Renoir (1841-1919) gestohlen worden. Es handelt sich wohl um ein Porträt mit dem Namen "Mädchenkopf" von 1913.

Der Wert des Bildes wird auf 170.000 bis 200.000 Euro veranschlagt.

Der Einbruch geschah in den vergangenen Tagen, an welchem Tag genau, ist nicht bekannt. Das Bild gehört einem Anwalt. Das Gemälde sollte am Donnerstag versteigert werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Renoir-Gemälde in Paris gestohlen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.