Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Renault Laguna Grandtour - Familienkombi im sportlichen Design

Mit dem neuen Laguna legte Renault bereits einen fulminanten Start hin. Drei Monate nach der Limousine reichen die Franzosen Mitte Januar 2008 nun den schicken Kombi namens Grandtour nach. Mit Fotostrecke 

Mit dem lifestyleorientierten Laguna Grandtour erweitert Renault im Januar 2008 die Laguna-Familie. Der Fünftürer verbindet elegantes Design mit großzügigen Platzverhältnissen sowie sparsamen und schadstoffarmen Antrieben. Im Vergleich zum Vorgängermodell wuchs der Laguna Grandtour auf 4,8 Meter. Gleichzeitig stieg das Ladevolumen von 475 auf 508 Liter nach VDA-Norm. Dennoch konnten die Renault Entwickler das Gewicht ausstattungsbereinigt im Durchschnitt um 15 Kilogramm senken.

In der Motorisierung 1.5 dCi benötigt der Laguna Grandtour 5,0 Liter Diesel pro 100 Kilometer und entlässt 133 Gramm CO2 je Kilometer in die Atmosphäre. Damit zählt er zu den Besten seiner Klasse und ist mit dem Prädikat „eco2” ausgezeichnet.

Markanter und dynamischer Auftritt

Der optische Auftritt des neuen Laguna Grandtour ist geprägt von seiner straffen, ausdrucksstarken Linienführung und ausgewogenen Proportionen. Charakteristische Design-Merkmale sind die tief heruntergezogene Motorhaube, die vom Frontstoßfänger bis zu den Rückleuchten ansteigende Lichtkante sowie die elegant abfallende Hecklinie, die den Lifestyle-Charakter des Modells betont. Serienmäßig verfügt der Laguna Grandtour darüber hinaus über die Dachreling in Mattchrom-Optik.

Die Rückansicht dominieren weit in die Flanken gezogene Heckleuchten. Zudem betonen bei den Varianten mit 2.0 16V Turbo und 2.0 dCi FAP-Triebwerken verchromte Auspuff-Doppelendrohre den dynamischen Charakter. Auf Wunsch kann der Laguna Grandtour mit besonders stark getönten Seitenscheiben hinten und stärker getönter Heckscheibe geordert werden.

Drei Diesel- und zwei Benzinmotoren zur Wahl

Während im Heck also vieles neu ist am neuen Kombi, bleibt vorne alles beim Alten. Denn die Motorpalette übernimmt der Grandtour komplett von der Limousine – zumindest beinahe. Nur den kleinsten Benziner mit 1,6 Litern Hubraum und 110 PS lassen die Franzosen außen vor. Weil die Palette demnach mit dem 1,5-Liter-Diesel mit ebenfalls 110 PS beginnt, steigt der Einstiegspreis auf 23.750 Euro, womit der Kombiaufschlag bei exakt 1000 Euro liegt.

Der Vorzeige-Motor hat zwar lediglich 240 Nm, braucht für den Spurt 12,3 Sekunden und fährt mit 187 km/h den meisten Mittelklässlern hinterher, ist aber mit einem Verbrauch von fünf Litern und einem CO2-Ausstoß von 133 Gramm pro Kilometer sogar dem vielgelobten VW Passat Blue Motion voraus. Daneben gibt es zwei weitere Dieselmotoren, die aus zwei Litern Hubraum 150 oder 173 PS schöpfen und immerhin zwei Benziner, die ebenfalls beide zwei Liter Hubraum haben und auf 140 oder 170 PS kommen. Außerdem sind zwei V6-Motoren in Vorbereitung, die für das kommende Frühjahr anvisiert sind.

Kombi mit hohem Komfortniveau

Renault bietet den Laguna Grandtour in den Ausstattungsniveaus Expression, Dynamique und Initiale an. Seriendetails wie die manuelle Klimaanlage, Lederlenkrad, CD-Radio, elektrische Fensterheber vorn und hinten und der höhenverstellbare Fahrersitz mit Lordosenstütze ab Basisniveau Expression belegen den hohen Komfort des Modells. Der Laguna Grandtour Dynamique verfügt unter anderem über die automatische Parkbremse mit Zuggriff in der Mittelkonsole, Licht- und Regensensor, den Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer sowie die Klimaautomatik.

Bis zu acht Airbags schützen die Insassen

Der neue Laguna Grandtour verfügt über die gleichen Sicherheitsmerkmale wie die viertürige Limousine. Hierzu gehören unter anderem sechs Airbags ab Werk, wobei die Frontairbags sowie die vorderen Seitenairbags über ein innovatives Doppelkammersystem verfügen. Zum Serienumfang gehören außerdem vorhangartige Windowbags für beide Sitzreihen. Optional sind ferner Seitenairbags für die Rücksitze verfügbar. Darüber hinaus sind die Insassen auf allen fünf Sitzen gegen das Durchrutschen unter dem Beckengurt – den so genannten Submarining-Effekt – geschützt.

Erklärtes Ziel von Renault ist es, mit Laguna Grandtour und Limousine das hohe Sicherheitsniveau des Vorgängers zu übertreffen. Dieser erzielte im anspruchsvollen Euro NCAP-Crashtest als erstes Fahrzeug überhaupt die Höchstwertung von fünf Sternen.

 Fotostrecke Der neue Renault Laguna Grandtour

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Auto
  • Renault Laguna Grandtour - Familienkombi im sportlichen Design
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen