Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Remmidemmi auf der Birkenwiese

Andi Genser als Hahn im Korb beim legendären FCD-Altherren-Ball.
Andi Genser als Hahn im Korb beim legendären FCD-Altherren-Ball. ©cth
Die FC Dornbirn Altherren luden zur großen Faschingsparty.
Remmidemmi auf der Birkenwiese

Dornbirn. Vergangenen Samstag verwandelte sich die Dornbirner Birkenwiese in eine einzige Narrenhochburg. Zahlreiche Mäschgerle sorgten auf dem alljährlichen Faschingsball der FC Dornbirn-Altherren für Bombenstimmung. Das Clubheim platzte aus allen Nähten und DJ Tobi lockte mit Partyhits die Tänzer bis in die frühen Morgenstunden auf die Tanzfläche.

Meistertitel im Feiern

Hinter der Theke wurden die Besucher von Spielerlegenden wie Mathias Mayer, Ingo Hagspiel oder Aydin Akdeniz mit frischen Cocktails versorgt. Und auch unter die Gäste mischten sich alt bekannte Fußballhelden: Vom Rothosen-Trainer Markus Mader bis zu Matthias Keck, Mandi Eisbacher, Boris Gamber oder Robert Brzaj. Auch FC-Stadionsprecher Günther Stoß, Nachwuchsleiter Oskar Hartmann, Andreas Genser, Dorothea Schertler und Oskar Mehlsack genossen eine rauschende Partynacht. Und einige „Eins-Spieler“ bewiesen, dass sie nicht nur auf dem grünen Rasen, sondern auch auf dem Dancefloor eine gute Figur machen.

Die Organisatoren zeigten sich begeistert und planen für das nächste Jahr eine noch größere Party.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Remmidemmi auf der Birkenwiese
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen