AA

Rekordsieg für Mehrerau

In der Altacher Cashpoint Arena gewannen die Bregenzer gegen das BG Feldkirch im Finale 9:0.

Beim gestrigen Schülerliga-Finale erlebten die rund 1500 Zuschauer, darunter viele Fans der Finalmannschaften, eine überaus einseitige Partie. Zu dominant war die Elf rund um Trainer Teddy Pawlowski und Kotrainer Michael Fuchs. Mit Chancen im Minutentakt legten die heuer noch ungeschlagenen Bregenzer einen Blitzstart hin. Nach nur drei Minuten traf Jan Feldmann bereits zum 1:0. Zehn Minuten später erhöhte Benjamin Kaufmann gegen die chancenlosen Feldkircher auf 2:0.Und in dieser Tonart ging es weiter, nach weiteren Treffern von Feldmann (27.), Weixlbaumer (29.) und Kaufmann (33./34) war die Partie bereits zur Pause entschieden.

Fünffacher Torschütze

Auch in der zweiten Halbzeit musste der Torhüter des PG Mehrerau, Noah Miemelauer, nicht ins Spiel eingreifen. Mit viel Einsatz verhinderte das BG Feldkirch jedoch knapp eine zweistellige Niederlage, die bei besserer Chancenauswertung durchaus möglich gewesen wäre. Durch ein unglücklichen Eigentor sowie zwei weitere Treffer des fünffachen Torschützen Benjamin Kaufmann sorgte das PG Mehrerau für den bis dato höchsten Finalsieg in der 35-jährigen Schülerliga-Geschichte.

Mit einer ähnlichen Leistung ist den Bregenzern auch bei der Bundesmeisterschaft in Gloggnitz (NÖ) vom 26. Juni bis 1. Juli einiges zuzutrauen. “Dort muss natürlich alles zusammenpassen, aber es ist alles möglich“, so LAZ-Coach Pawlowski, der mit seinem Team erstmals den Titel ins Ländle holen könnte.

Hard gewinnt kleines Finale

Einseitig verlief auch das kleine Finale, das unmittelbar vor dem Endspiel ausgetragen wurde. Dabei setzte sich das Team der VMS Hard-Markt souverän mit 6:1 gegen die SMS Rankweil-West durch. Vier Treffer gingen dabei auf das Konto von Maurice Paulak.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rekordsieg für Mehrerau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen