Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rekordbeteiligung beim Vorarlberger Zukunftstag "ich geh mit"

Der Vorarlberger Zukunftstag "ich geh mit" ist ein Projekt des Landes und der Wirtschaftskammer
Der Vorarlberger Zukunftstag "ich geh mit" ist ein Projekt des Landes und der Wirtschaftskammer
Bregenz - Mit rund 60 Prozent mehr Teilnehmern und Unternehmen war das Interesse am heutigen Vorarlberger Zukunftstag "ich geh mit" im Vergleich zum Vorjahr heuer besonders groß

1.665 Mädchen und Jungs konnten ihre Eltern, Freunde und Bekannte zu über 821 Firmen begleiten und erleben, wie es in der Berufswelt zugeht.

Kinder und Jugendliche sind neugierig und wollen möglichst viele verschiedene Berufe erleben, bevor sie sich entscheiden. Darauf führt BIFO-Geschäftsführer Klaus Mathis den großen Andrang bei „ich geh mit“ zurück, den das BIFO gemeinsam mit anderen Partnern wie Wirtschaftskammer und Land Vorarlberg organisiert.

Rekordbeteiligung von Vorarlberger Unternehmen

848 Mädchen und 817 Jungs aus der 5. bis 8. Schulstufe haben das Angebot am 25. Juni genutzt. 821 Unternehmen, namhafte Großunternehmen und Klein- und Mittelbetriebe, haben unmittelbare Arbeitswelt-Erfahrung vor Ort ermöglicht. Dies soll in der späteren Berufswahlphase helfen, die richtige Entscheidung zu treffen. Ziel dieses Informations- und Erlebnistages solli es sein, möglichst vielen Kids die Vielfalt beruflicher Möglichkeiten zu zeigen und sie auch für andere, neue oder nicht traditionelle Berufe zu begeistern.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Rekordbeteiligung beim Vorarlberger Zukunftstag "ich geh mit"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen