Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rekordbeteiligung bei 16. Alpkäseprämierung beim Markt in Schwarzenberg

Schwarzenberg. Mit dem Markt, in dessen Rahmen auch die traditionelle Alp­käseprämierung stattfand, schloss Schwarzenberg seine Traditionsveranstaltung „Alptag & Markt“ erfolgreich ab. Trotz kühler Temperaturen „erwärmten“ sich auch heuer Tausende Besucher am Event, mit dem auch der bis Ende Oktober dauernde Wälder „KäseHerbst“ so richtig gestartet wurde. Bilder

Nach der Rückkehr von rund einem Dutzend Schwarzenberger Alpen am Montag war der gestrige Markttag traditionell „Erntetag“ für Älpler, die auf ihren Melkalpen das Qualitätsprodukt Alpkäse produzierten und am Ende einer guten Alpsaison der Jury vorlegten.

Ansporn für die Jugend

Und ähnlich wie in der Formel 1 in Monza triumphierte auch bei der Käseprämierung die Jugend: Der erst 22 Lenze junge Christoph Schwarzmann aus Raggal gab den „Alten Hasen“ das Nachsehen. „Zu Alp“ ist er zwar von Kindesbeinen an, als Senner aber erst den zweiten Sommer auf der Alpe Steris im Gemeindegebiet von Sonntag. „Das ist für alle jungen Landwirte und Älpler ein riesiger Ansporn, wenn sie sehen, wie man mit konsequenter Arbeit an die Spitze kommen kann“, freute sich Agrarlandesrat Erich Schwärzler über diese Meisterleistung des Newcomers aus dem Großwalsertal, das den Wäldern die wichtigste Trophäe wegschnappte. Die Enttäuschung der Gastgeber hielt sich freilich in Grenzen, denn in allen anderen vier Kategorien konnten die Wälder die Sieger stellen. Und Schwarzenberg hatte dabei vor allem bei den Schnittkäsen einen totalen Triumph zu bejubeln. In beiden Kategorien gab es Doppelsiege. Bei den Sennereien hatte Schoppernau die Nase vorn und den vierten Wälder Sieg steuerte Hubert Felder von der Bezauer Alpe Leugehr bei.
Peter Strauß

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schwarzenberg
  • Rekordbeteiligung bei 16. Alpkäseprämierung beim Markt in Schwarzenberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen