AA

Rekord-Spendenergebnis der Sternsingeraktion!

Beeindruckende Ergebnisse der Dreikönigsaktion
Beeindruckende Ergebnisse der Dreikönigsaktion ©Junge Kirche Vorarlberg

Beeindruckende Ergebnisse der Dreikönigsaktion der Katholischen Jugend und Jungschar

Einen herzlichen Applaus und ein großes Dankeschön an alle rund 3.500 Vorarlberger SternsingerInnen und deren Begleitpersonen und OrganisatorInnen – und natürlich auch an alle SpenderInnen!

Unglaubliche 766,819 Euro (4,4% mehr als 2010) haben die SternsingerInnen der Katholischen Jugend und Jungschar in Vorarlberg diesen Winter ersungen und sich mit ihrem Einsatz solidarisch mit der ganzen Welt gezeigt: Die 14.714.709 Millionen Euro, die Österreichweit von den SternsingerInnen gesammelt wurden, kommt rund 500 Projekten in 20 Ländern in Asien, Afrika und Lateinamerika zu Gute.

Unterstützt aus Mitteln der Sternsingeraktion wenden über eine Million Menschen in sogenannten Entwicklungsländer ihr Leben zum Besseren. Gemeinsam gelingt es ihnen, den Teufelskreis von Armut und Ausbeutung zu durchbrechen. Ihr Einsatz zeigt konkrete Früchte: sauberes Trinkwasser, Bildung, genug zu Essen und Stärkung der Menschenrechte im Kampf gegen korrupte Politik und profitgierige Konzerne.

Die engagierten Projekte der Dreikönigsaktion setzen weltweit Zeichen:

für Kinder und Jugendliche:
Als Hilfswerk der Katholischen Jungschar gilt unser besonderes Augenmerk Kindern und Jugendlichen, die unter Armut und Gewalt leiden. Ihnen wollen wir eine faire Chance auf eine bessere Zukunft ermöglichen.
für Bildung:
Bildung ermächtigt Menschen, selbst aktiv zu werden und ihre Lebenssituation zu verbessern. Positive Veränderungen sind so langfristig wirksam.
für gesicherte Lebensgrundlagen:
Jeder Mensch hat das Recht auf ein Leben ohne Armut. Wir unterstützen integrierte ländliche Entwicklung, nachhaltige bäuerliche Landwirtschaft und einkommensschaffende Initiativen.
für die Stärkung von Menschenrechten und Zivilgesellschaft:
Die Durchsetzung der Menschenrechte und die Förderung politischer Partizipation benötigt eine lebendige Zivilgesellschaft, damit Menschen selbst ihre Zukunft mitgestalten können.
für eine Kirche im Dienst an den Menschen:
Die befreiende Botschaft des Evangeliums zielt auf das ganzheitliche Heil der Menschen ab. Dies zeigt sich besonders im Aufbau lebendiger christlicher Gemeinschaften, im Einsatz für die Ärmsten und für die Bewahrung der Schöpfung.

Quelle: Junge Kirche Vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Alberschwende
  • Rekord-Spendenergebnis der Sternsingeraktion!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen