AA

Reitwege in Krumbach

Krumbach. Im Rahmen des Projekts Gastfreundschaft wurde in der Gruppe „rund um’s Pferd“ ein Vorschlag für ein Reitwegenetz erarbeitet, der bei der letzten Gemeinderatssitzung vorgestellt wurde. Im Rahmen eines Pilotprojekts soll ein bescheidenes Angebot an Wegen für das Reiten bereitgestellt werden. Mit den Wegberechtigten wurde das Einvernehmen für eine Probezeit ge­funden. Ab 1. November 2007 sollen die Wege auf ein Jahr zum Probebetrieb für die Nutzung durch Krumbacher BürgerInnen für das Reiten und Fahren mit Pferden freigegeben werden. Eine Beschilderung und längerfristige Nutzung kann erst nach Vorliegen entsprechender Erfahrungen und wiederum in Absprache mit den Weg­­­be­rechtig­ten erfolgen.

Die Freigabe der Wege für die Nutzung durch Krumbacher BürgerInnen für das Reiten und Fahren mit Pferden, zum Probe­betrieb auf Dauer eines Jahres, wurde im Gemeinderat einstimmig beschlossen. Der Wegeplan und die Verhaltensrichtlinien werden an  die Krum­bacher ReiterInnen übergeben.

In der Arbeitsgruppe „rund um’s Pferd“ wurden Verhaltensrichtlinien für die Frei­zeit­nutzung, die für alle Nutzer Geltung haben sollen, ausgearbeitet. “In einem gleichberechtigten Miteinander sollen alle Freizeitnutzer naturverträglich aktiv sein, mit offenen Augen und mit Interesse die Natur erleben sowie eigenverantwortlich den Umgang mit andern gestalten. Nur so kann erreicht werden, dass das Erleben in der Natur auch in Zukunft allen offen steht. Bei auftretenden Konflikten soll Gesprächsbereitschaft herrschen. Es soll  laufend an einer Kultur des gleichberechtigten Miteinanders in der Gemeinde Krumbach gearbeitet werden”, wünscht sich Bürgermeister Arnold Hirschbühl.

Gemeinde Krumbach

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Krumbach
  • Reitwege in Krumbach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen