AA

Reisebus stieß deutsche Urlauber in Bach

Glimpflich hat am Samstag ein Zwischenfall mit einem deutschen Reisebus in Auffach in der Wildschönau (Bezirk Kufstein) geendet.

Nach Angaben der Einsatzkräfte dürfte das bereits abgestellte Fahrzeug auf dem eisigen Untergrund ins Rutschen gekommen sein. Fünf Urlauber, die gerade am Heck des Busses ihr Gepäck ausräumen wollten, wurden dabei in einen angrenzenden Bach gestoßen und leicht verletzt.

Gegen 19.15 Uhr war das Fahrzeug plötzlich rund sechs Meter nach hinten gerutscht und katapultierte die fünf Mitglieder einer Reisegruppe in den angrenzenden Bach. Die alarmierten Feuerwehrmänner bargen die Urlauber und sicherten den Reisebus. Die fünf Deutschen wurden an Ort und Stelle medizinisch versorgt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Reisebus stieß deutsche Urlauber in Bach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen