Reiner beim Großglocknerlauf auf dem Podium

Die Dornbirnerin Sabine Reiner wurde beim Großglocknerlauf gute Dritte
Die Dornbirnerin Sabine Reiner wurde beim Großglocknerlauf gute Dritte ©VOL.AT/Luggi Knobel
Die Dornbirnerin Sabine Reiner vom hellblauPowerteam belegte beim Großglocknerlauf hinter der amtierenden Welt- und Europameisterin Andrea Mayr und Veronika Maina aus Kenia den ausgezeichneten dritten Endrang.

Stundenlang stand die Dornbirnerin Sabine Reiner im Verkehrsstau. Die 33-jährige Laufspezialistin hatte daher keine guten Voraussetzungen vor dem Großglocknerlauf. Am Ende wurde Sabine Reiner hinter der Welt- und Europameisterin Andrea Mayr und der Kenianerin Veronika Maina den dritten Platz und stand auf dem Podium.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Reiner beim Großglocknerlauf auf dem Podium
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen