AA

Reifenplatzer auf A14 führte zu Stau im Mittagsverkehr

. Die Leiteinrichtung sowie das Sattelzugfahrzeug wurden erheblich beschädigt.
. Die Leiteinrichtung sowie das Sattelzugfahrzeug wurden erheblich beschädigt. ©Polizei
Am Dienstag fuhr ein Lkw-Fahrer (37) mit einem mit Schotterkies vollbeladenen Sattelkraftfahrzeug auf der Rheintalautobahn in Fahrtrichtung Deutschland. Als er sich auf Höhe kurz vor der Ausfahrt Götzis/Koblach befand platzte der linke Vorderreifen an der Lenkachse des Zugfahrzeuges.

Der Sattelzug war dadurch nicht mehr lenkbar und zog von der rechten Fahrspur links über die Überholspur und krachte in weiterer Folge seitlich gegen die Mittelleitschiene.

Die Leiteinrichtung sowie das Sattelzugfahrzeug wurden dabei erheblich beschädigt. Der Lenker blieb unverletzt. Der Reifen wurde an der Unfallstelle von einer Spezialfirma gewechselt. Für die Reparatur und Aufräumung der Unfallstelle musste die Überholspur für rund eineinhalb Stunden gesperrt werden, weshalb es zu umfangreichen Staus beim Mittagsverkehr kam.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Reifenplatzer auf A14 führte zu Stau im Mittagsverkehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen