AA

Rehmer Advent in Au: Ein "Adventmarkt" der etwas anderen Art

Au-Rehmen wird zum vorweihnachtlichen Treffpunkt.
Au-Rehmen wird zum vorweihnachtlichen Treffpunkt. ©Dietmar Fetz
Rehmer Advent

Au. Nach der erfolgreichen Premiere vor zwei Jahren steht der 2. Rehmer Advent vor der Tür. Wiederum haben sich einige kreative Auer und Auerinnen in Rehmen etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Ganz Rehmen wird am Dienstag, 8. Dezember, von 13 bis 19 Uhr zum Schauplatz eines stimmungsvollen adventlichen Nachmittags.
Vielfältiges Programm
Bei einem Rundgang durch Rehmen warten auf die Besucher zahlreiche vorweihnachtliche Aktivitäten. Die Eröffnung der Veranstaltung findet um 13 Uhr bei Margit Muxel in ihrem Hofladen statt. Dazu werden die Jungbläser der Bürgermusik Au für die musikalische Umrahmung sorgen. Anschließend können die verschiedenen Stationen (Margits Hofladen, Michlo´s Hus, Schaufstall, Rehmar Sinnhus, Filzwerkstatt, Fliesenstudio, Katjas Atelier und Naturfrisör) besucht werden. So sorgen etwa in “Gigar´s Stadl” der Chor Audite, die Mundartdichterin Birgit Rietzler und eine Saitenmusik für vorweihnachtliche Stimmung.
Räucherwerk und Feuerkesselpunsch
Das breite Angebotsspektrum reicht bei diesem Adventmarkt der etwas anderen Art vom Räucherwerk bis zu Produkten aus dem Kräutergarten und diversen Deko-Gegenständen. Im Holdamoos können sich die Besucher des Rehmer Advents mit einem Feuerkesselpunsch stärken. Zu diesem Anlass ist auch im ehemaligen Gasthaus Löwen die Gaststube wieder geöffnet. Dabei werden die Gäste von Franz Breznik musikalisch unterhalten.
Sozialprojekt
Im Mittelpunkt des Rehmer Advents steht die gemeinsame Unterstützung des von Pater Georg Sporschill geleiteten Sozialprojekts “Straßenkinder in Rumänien”. Dafür haben sich auch die Schüler der dritten Klasse Hauptschule als eifrige Zuckerbäcker erwiesen. Mit dem Verkauf ihrer Produkte wollen die Firmlinge ihren Beitrag zu diesem Sozialprojekt leisten.
Dietmar Fetz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Au
  • Rehmer Advent in Au: Ein "Adventmarkt" der etwas anderen Art
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen