Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Regisseurin Jessica Hausner im Wettbewerb von Cannes

Hausner ist ein wohlbekannter Gast in Cannes
Hausner ist ein wohlbekannter Gast in Cannes ©APA (AFP/Archiv)
Nachdem zuletzt kein Österreicher am Wettbewerb der Filmfestspiele Cannes teilnehmen konnte, hat heuer Jessica Hausner die Chance.

Die 46-jährige Regisseurin ist mit “Little Joe” im Wettbewerb des Festivals vertreten. Das gab am Donnerstag Cannes’ künstlerischer Leiter Thierry Fremaux in Paris bekannt. Die Festspiele gehen heuer von 14. bis 25. Mai an der Croisette über die Bühne.

Gentechnikerin entwickelt neue Pflanzenspezies

In dem von Hausner gemeinsam mit Geraldine Bajard geschriebenen Science-Fiction-Thriller, bei dem Martin Gschlacht für die Kamera verantwortlich zeichnete, geht es um die alleinerziehende Alice (Emily Beecham), die Gentechnikerin ist. Sie entwickelt eine neue Pflanzenspezies, die die Menschen glücklich macht.

“Little Joe” ist nicht harmlos

Sie schenkt eine der Blumen ihrem Teenagersohn Joe und nennt sie “Little Joe”. Mit dem Wachsen der Pflanze wächst allerdings auch Alices Verdacht, dass diese nicht so harmlos ist, wie gedacht. Als Schauspieler beim majoritär von der coop 99 produzierten Film mit an Bord ist auch der britische Filmstar Ben Whishaw.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • Regisseurin Jessica Hausner im Wettbewerb von Cannes
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen