AA

Regierungskrise: Sebastian Kurz sagt Besuch in Vorarlberg ab

LH Wallner und Kanzler Kurz.
LH Wallner und Kanzler Kurz.
Der österreichische Bundeskanzler hat kurzfristig seinen Besuch in Vorarlberg abgesagt.

Aufgrund der aktuellen politischen Lage hat Bundeskanzler Sebastian Kurz seine Teilnahme am Europagespräch mit LH Markus Wallner und Christian Zoll in Vorarlberg abgesagt. Wie der Wirtschaftsbund Vorarlberg mitteilt, würde der Bundeskanzler seine Absage außerordentlich bedauern. Er sehe sich derzeit aber außer Stande, den Weg nach Vorarlberg anzutreten, weil seine Anwesenheit im Bundeskanzleramt erforderlich sei.

Alle News zur Causa Strache und die Regierungskrise gibt’s hier live

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • EU-Wahl
  • Regierungskrise: Sebastian Kurz sagt Besuch in Vorarlberg ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen