Regieprojekt von Sean Penn

Für das nächste Regieprojekt von Sean Penn begeben sich Catherine Keener ("Capote") und Vince Vaughn ("Die Hochzeits-Crasher") in die Wildnis von Alaska.

Wie das Filmblatt „Hollywood Reporter“ berichtet, haben sich die beiden Schauspieler für die Verfilmung des Romans „In die Wildnis“ von US-Autor John Krakauer verpflichtet. Die wahre Geschichte handelt von dem Alaska-Abenteuer des Amerikaners Christopher McCandless, der 1992 bei einem Alleingang in der Wildnis ums Leben kam.

Die Hauptrolle übernimmt Emile Hirsch („Dogtown Boys“). Keener spielt eine Frau, die dem Studenten Unterschlupf bietet, Vaughn einen Lastwagen-Fahrer, der den Tramper ein Stück mitnimmt. Keener war in diesem Jahr für ihre Nebenrolle in „Capote“ für einen Oscar nominiert worden. Vaughn ist demnächst an der Seite von Jennifer Aniston in der romantischen Komödie „The Break Up“ zu sehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Regieprojekt von Sean Penn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen