AA

Reese Witherspoon löst mit Schneekonsum Online-Hygienedebatte aus

Reese Witherspoon löst mit Schneekonsum Online-Hygienedebatte aus.
Reese Witherspoon löst mit Schneekonsum Online-Hygienedebatte aus. ©Canva, Reuters, @reesewitherspoon/TikTok
Reese Witherspoon, bekannt aus Film und Fernsehen, sorgte kürzlich auf TikTok für Aufsehen, indem sie Schnee als Dessert aß. Dies führte zu einer breiten Online-Diskussion über die Sicherheit und Tradition des Schneeverzehrs.

Reese Witherspoon (47) erregte Aufmerksamkeit, als sie ein TikTok-Video teilte, in dem sie einen "Schnee-Salz-Chococinno" zubereitete.

Schneeverzehr als Trend

Sie schöpfte Schnee von ihrem Grill, verfeinerte ihn mit gesalzenem Karamell und Schokoladensauce und gab einen Schuss kalten Kaffee hinzu, um dem Dessert einen kaffeeähnlichen Geschmack zu verleihen. Das Video erreichte über 4,1 Millionen Aufrufe, löste jedoch auch kritische Kommentare aus. Einige Nutzer äußerten Bedenken hinsichtlich der Gesundheitsrisiken beim Schneeverzehr.

Reese Witherspoons Reaktion

Witherspoon reagierte mit drei weiteren Videos, in denen sie die Bedenken der Kommentatoren herunterspielte. Sie betonte, dass sie in einer Generation aufgewachsen sei, die Leitungswasser trank und im Sommer Wasser aus dem Gartenschlauch genoss. Sie stellte die Frage in den Raum, ob sie den Schnee nun filtern solle, bevor sie ihn isst, und gab zu erkennen, dass sie dies für übertrieben hält.

Schnee-Creme auf TikTok

Die Idee, Schnee als Dessert zu verwenden, ist nicht neu. Auf TikTok finden sich unter dem Begriff "Schnee-Creme" zahlreiche Videos, in denen Nutzer ihre eigenen Kreationen aus Schnee und anderen Zutaten herstellen. Bereits im Dezember 2022 teilte die Nutzerin @sugar_boogerz ein Video, in dem sie Schnee mit Kondensmilch mischte, das über 26,3 Millionen Aufrufe erhielt. Auch die beliebte TikTok-Kreatorin Alexis Nikole präsentierte im Januar 2022 ein Schnee-Creme-Rezept, das 2,1 Millionen Aufrufe verzeichnete.

Ist der Verzehr von Schnee sicher?

Während Witherspoons Video und ihre Reaktionen sich im Internet verbreiteten, blieb die Frage bestehen, ob der Verzehr von Schnee risikoreich ist. Jennifer Johnson, Ärztin für Familienmedizin am Mayo Clinic Health System, warnte gegenüber AccuWeather, dass Schnee Verunreinigungen wie Schmutz und Mikroben enthalten kann. Frischer Schnee sei wahrscheinlich weniger kontaminiert als alter Schnee. Die meisten Menschen hätten ein gutes Immunsystem und würden nicht genug Schnee essen, um negative Auswirkungen zu spüren. Personen mit Immunschwäche sollten jedoch vorsichtiger sein.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Reese Witherspoon löst mit Schneekonsum Online-Hygienedebatte aus