AA

Reese schlägt Kidman an US-Kinokassen

Der Weihnachtsstreifen "Mein Schatz, unsere Familie und ich" mit Reese Witherspoon hat an seinem Premieren-Wochenende die meisten Zuschauer in die amerikanischen Kinos gelockt.

Die Komödie um ein Paar, das gleich zu vier verschiedenen Weihnachtsfeiern bei seinen geschiedenen Eltern erscheinen muss, spielte nach Studioschätzungen von Freitag bis Sonntag 31,7 Millionen Dollar (rund 25 Millionen Euro) ein. Der Neueinsteiger “Australia” – mit Nicole Kidman und Hugh Jackman – musste dagegen mit dem fünften Platz Vorliebnehmen.

Baz Luhrmanns epische Abenteuer-Romanze, die zur Zeit des Zweiten Weltkriegs in Australien spielt, brachte trotz Starbesetzung nur 14,8 Millionen Dollar in die Kassen. Den zweiten Platz belegte mit 26,6 Millionen Dollar der Disney-Animationsfilm “Bolt – Ein Hund für alle Fälle”, der am vorigen Wochenende auf Platz drei gestartet war. Die Vampir-Romanze “Twilight – Biss zum Morgengrauen” stürzte nach einem sensationellen Debüt am Vor-Wochenende (70,6 Millionen Dollar) jetzt auf den dritten Rang ab. Mit geschätzten 26,4 Millionen Dollar sind die Vampire den Zeichentrickhunden aber dicht auf den Fersen.

Der James-Bond-Thriller “Ein Quantum Trost” landete mit 19,5 Millionen Dollar auf Platz vier. Die bisherigen US-Einnahmen stiegen damit auf 142 Millionen Dollar an. Ein vielversprechendes Debüt hatte das biografische Drama “Milk” von Regisseur Gus Van Sant, das nur in einer Handvoll US-Städten gezeigt wurde, bevor es in den kommenden Wochen landesweit anläuft. Der Film über das Leben und die Ermordung des ersten bekennenden schwulen US-Politikers Harvey Milk in den 70er Jahren – mit Sean Penn in der Hauptrolle – konnte sich mit 1,4 Millionen Dollar auf dem zehnten Platz behaupten.

In Deutschland läuft “Milk” erst im Februar an, für Österreich gibt es noch keinen fixen Starttermin. “Australia”-Fans müssen sich bis zum 26. Dezember gedulden, während “Mein Schatz, unsere Familie und ich” bereits am Freitag in die heimischen Kinos kommt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Reese schlägt Kidman an US-Kinokassen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen