Red Bull setzt auch 2010 auf Webber und Vettel

Das deutsch-australische Duo hat sich bewährt
Das deutsch-australische Duo hat sich bewährt ©APA (epa)
Der österreichisch-englische Formel-1-Rennstall Red Bull Racing setzt auch in der WM-Saison 2010 auf die deutsch-australische Fahrer-Paarung Sebastian Vettel und Mark Webber. Das Team von Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz hat am Donnerstagnachmittag bekanntgegeben, dass Webbers Vertrag für die Saison 2010 verlängert worden ist. Vettels Kontrakt mit Red Bull läuft ohnehin noch bis Ende 2010.

“Ich bin erleichtert, dass wir Mark auch 2010 in unserem Team haben werden”, meinte Teamchef Christian Horner, der von den Qualitäten des aktuellen WM-Dritten voll überzeugt ist. “Mark zeigt riesigen Einsatz und Entschlossenheit. Seine jüngsten Resultate (u.a. Sieg auf dem Nürburgring, Anm.) zeigen, dass er sich in der Form seines Lebens befindet”, so Horner, der die Vertragsverlängerung mit dem 32-Jährigen daher als logischen Schritt bezeichnete.

Das Fahrer-Duo Webber/Vettel sieht Horner als “eines der stärksten in unserem Sport”. Allerdings ist bekannt, dass es gerade auf den 22-jährigen Vettel zahlreiche andere Teams im Formel-1-Zirkus abgesehen haben.

Webber zeigte sich hoch erfreut, dass er auch 2010 den RB6 der “Bullen” lenken wird dürfen. “Ich habe es immer genossen, mit diesem Team zu arbeiten. Auch in den härteren Jahren. Dass wir jetzt gemeinsam durch dieses Hoch gehen, macht die Arbeit noch erfreulicher. Wir hoffen, dass der Aufschwung noch einige Zeit dauern wird”, meinte Webber, der am 12. Juli auf dem Nürburgring den ersten Sieg seiner Formel-1-Karriere gefeiert hat.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Formel1
  • Red Bull setzt auch 2010 auf Webber und Vettel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen