Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Real Madrid siegt im Duell der Giganten

Ronaldo, Asensio und Kroos jubeln über den knappen Sieg in München.
Ronaldo, Asensio und Kroos jubeln über den knappen Sieg in München. ©AFP
Ein sehr effizientes Real Madrid feierte dank der Treffer von Marcelo und Asensio im Hinspiel des CL-Halbfinales einen knappen 1:2-Sieg bei Bayern München.
Die stärksten Bilder vom Spiel
NEU

Nach dem gestrigen 5:2-Spektakel zwischen dem FC Liverpool und der AS Roma kam es heute im zweiten Halbfinal-Spiel zum Duell der Giganten zwischen Bayern München und Real Madrid. Dabei entwickelte sich von Beginn weg die erwartet ausgeglichene Partie, in welcher Robben bereits in der Anfangsphase mit einer Oberschenkelverletzung vom Feld musste. In weiterer Folge kontrollierten die Bayern die Partie, ohne wirklich richtig gefährlich zu werden. In der 28. Minute gelang den Hausherren nach einem schönen Konter unter Mithilfe von Real-Schlussmann Navas durch Kimmich das 1:0. Kurz darauf musste auch Boateng verletzt vom Feld – für ihn kam Süle ins Spiel.

Ab diesem Zeitpunkt war Bayern das klar bessere Team. Die beste Chance auf das 2:0 vergab Ribery, der den Ball in aussichtsreicher Position verstolperte. Real Madrid war vor allem Offensiv weitestgehend enttäuschend – bis zur 43. Minute, als Marcelo mit einem schönen Schuss von der Strafraumgrenze für den zu diesem Zeitpunkt überraschenden 1:1-Pausenstand sorgte.

Real nutzt Rafinha-Fehlpass

Nach der Pause taten sich die Bayern schwer, wieder Druck aufzubauen. In der 56. Minute nutzte Real Madrid einen kapitalen Fehlpass von Alaba-Ersatz Rafinha perfekt aus und sorgte in Person des eingewechselten Asensio für das 1:2. Auf Seiten der Bayern sorgte vor allem der starke Ribery immer wieder für gefährliche Szenen vor dem Tor der Madrilenen, doch Navas war gleich mehrfach zur Stelle.

In der 71. Minute war der Ball dann wieder im Tor der Münchner, der Treffer des über 90 Minuten enttäuschenden Ronaldo wurde jedoch zurecht aufgrund eines Handspiels bei der Ballannahme nicht gegeben. Je länger das Spiel dauerte, umso schwerer taten sich die Münchner gute Chancen zu kreieren. Auch weil sich die Defensive der Gäste in der zweiten Halbzeit deutlich stabiler zeigte. Die beste Ausgleichschance vergab Lewandowski kurz vor Spielende, als er den Ball leicht bedrängt am Tor vorbei setzte. Am Ende jubelten sehr effiziente Madrilenen über einen knappen 1:2-Auswärtserfolg. Für das Rückspiel in Madrid ist dennoch alles offen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Real Madrid siegt im Duell der Giganten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen