AA

Rädler holt Gold im RTL, wieder Silber für Graf

Zwei weitere Medaillen holten die Vorarlberger Schülerläufer am Freitag bei den österreichischen alpinen Schülermeisterschaften in Bleiburg-Petzen (Kärnten). Ariane Rädler aus Möggers sicherte sich in der Schülerinnenklasse II die Goldmedaille, Mathias Graf (Dornbirn/Schüler II) fuhr erneut auf den zweiten Platz.
Ergebnislisten

Nach dem ersten Durchgang lag Ariane Rädler auf dem dritten Platz, aber die VSV-Läuferin wollte mehr. Mit einem entschlossenen und frechen zweiten Lauf machte sie einen Rückstand von 0,4 Sekunden wett und holte sich ihre erste Medaille bei österreichischen Schülermeisterschaften. Bislang holte Rädler „nur“ bei ÖSV-Testrennen Podestplätze.

Bereits seine siebente Medaille holte Mathias Graf (drei Gold, vier Silber) mit dem zweiten Platz im Riesentorlauf (Schüler II). Nach dem ersten Durchgang war der Dornbirner in einem „Hundertstelrennen“ auf dem neunten Platz, drehte aber im zweiten Lauf – ähnlich wie Rädler – mächtig auf. Graf ist bekanntlich ein Läufer des jüngeren Schüler II-Jahrgangs 1996.

Um nur vier Hundertstel Sekunden verpasste Michael Lingg (Braz) eine Medaille in der Schülerklasse I, belegte damit Rang vier.

Die Österreichischen Schülermeisterschaften werden am Samstag mit dem Super-G abgeschlossen, zudem wird nach dem letzten Rennen eine Kombinationswertung erstellt, damit haben die Schülerläufer zwei weitere Chancen auf Medaillen. (Quelle: Verband)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rädler holt Gold im RTL, wieder Silber für Graf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen