AA

Ray Charles bekommt Museum

Ray Charles, der "King of Soul", bekommt ein Museum. Das Musikstudio in Los Angeles, in dem Charles einst Hits wie "Georgia On My Mind" produzierte, wird hierfür eigens erweitert.

Ein Museum und ein Studienzentrum soll beherbergt werden. Auf drei Etagen sollen auch viele bisher nie öffentlich gezeigte persönliche Gegenstände an den Musiker erinnern, berichtete das Magazin „Billboard“ am Montag.

Das Ray Charles Museum soll 2007 eröffnet werden. Neben Seminarräumen und einem Café wird es auch ein Andenkengeschäft geben. Das berühmte RPM-Studio des Begründers der Soulmusik war bereits kurz nach dessen Tod am 10. Juni 2004 unter Denkmalschutz gestellt worden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Ray Charles bekommt Museum
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.