Rauschende Ballnacht 3. 05576

Im KOM gabs Ballgeflüster
Im KOM gabs Ballgeflüster ©Pezold
Zum Ballzauber im KOM hatten am vergangenen Samstag die katholische Jugend Altach und Hohenems geladen.
Rauschende Ballnacht 3. 05576

Altach. Der letzte Samstagabend hatte es in sich, die Altacher und Emser hatten sich zusammen getan und gemeinsam den dritten „05576-Ball“ auf die Beine gestellt. Los ging es um 19.00 Uhr mit dem Sektempfang im Foyer des KOM. Mit einem abwechslungsreichen Bühnen-Programm wurden anschließend die Gäste im Saal unterhalten. Im Ballfieber befand sich vor allem Friedrich „Fry“ Eberharter, der die Fäden backstage in der Hand hielt und für einen reibungslosen Programmablauf sorgte. Auch der Altacher Pfarrer Rainer Büchel befand sich unter den Ballgästen und freute sich über den Einsatz der Jungmannschaften, sowohl von der Pfarre Altach als auch der Jugendlichen von St. Konrad und St. Karl aus Hohenems. Immerhin hatten die jungen Leute heuer nun schon zum dritten Mal den Ball organisiert.

Zauberei und Hütchen-Spiele

Fulminante Zaubertricks auf der Bühne zogen das Publikum in den Bann und die als weiße Tauben verkleideten Drei sorgten für Lacher und Applaus. Wer eine Kartoffel am Hosenboden befestigt und dabei einen Hütchenlauf auf der Bühne absolviert, braucht sich über Lachsalven im Saal nicht zu wundern. Die Organisatoren hatten sich Einiges ausgedacht, um ihren Gästen einen unvergesslichen Abend zu bescheren. Adrett in Anzug und Fliege die Herren und feudal herausgeputzt im kleinen Schwarzen die Damen, tummelte sich dann eine lustige Ballgesellschaft beim Tanz zu den Klängen von Moose Crossing. PE

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Rauschende Ballnacht 3. 05576
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen