AA

Raus letzter Staatsbesuch führt nach Ungarn

Der deutsche Bundespräsident Johannes Rau wird zu seinem letzten Staatsbesuch vom 20. bis 22. April nach Ungarn reisen.

Er folge damit zusammen mit seiner Frau Christina einer Einladung des Präsidenten der Republik Ungarn, Ferenc Madl, teilte des Bundespräsidialamt am Montag in Berlin mit. Rau hat damit in seiner fünfjährigen Amtszeit 26 Staatsbesuche absolviert. Der letzte offizielle Auslandsbesuch vor der Wahl des neuen Bundespräsidenten im Mai wird Rau am 30. April nach Polen führen. Er wird in Warschau vor beiden Häusern des Parlaments eine Rede halten, sagte ein Sprecher auf Anfrage.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Raus letzter Staatsbesuch führt nach Ungarn
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.