AA

Rauchverbot: VGKK für Beibehaltung in Vorarlberg

Der VGKK-Obmann setzt sich für das Rauchverbot ein.
Der VGKK-Obmann setzt sich für das Rauchverbot ein. ©Handout
VGKK-Obmann Manfred Brunner setzt sich gegen die von der FPÖ geforderte Aufhebung des Rauchverbots ein. 
Das sagen Vorarlberger zum Rauchverbot
Vorarlberger Gastronomen für Rauchverbot

„Rauchen ist unbestritten gesundheitsschädigend und für viele Todesfälle verantwortlich“, stellt er fest. „Wir sollten nicht den Fehler machen und aus falsch verstandener Toleranz einen fatalen Rückschritt in Kauf nehmen. Nichtraucherschutz muss Vorrang haben.“ Das habe nichts mit Schikane zu tun und sei auch keine Bevormundung, sondern ein wesentlicher Beitrag zur Gesundheitsvorsorge der gesamten Bevölkerung.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rauchverbot: VGKK für Beibehaltung in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen